Anzeige
Promiflash Logo
Kampf gegen Darmkrebs: So sehr setzte sich Deborah James einInstagram / bowelbabeZur Bildergalerie

Kampf gegen Darmkrebs: So sehr setzte sich Deborah James ein

30. Juni 2022, 19:54 - Hannah-Marie B.

Deborah James kämpfte bis zum Schluss. Am Mittwoch wurde bekannt, dass die britische Journalistin im Alter von nur 40 Jahren an den Folgen ihrer Darmkrebserkrankung verstorben ist. Ihre Diagnose hatte die Podcasterin bereits 2016 öffentlich gemacht – seitdem engagierte sie sich auch verstärkt dafür, mehr Bewusstsein für die Krankheit zu schaffen. Deborah hatte sogar ihre eigene Hilfsorganisation. Nach ihrem Tod veröffentlichte diese nun rührende Worte.

Auf dem Instagram-Account von Bowelbabe heißt es nun: "Deborah teilte ihre Erfahrungen mit der Welt, um das Bewusstsein zu schärfen, Barrieren zu überwinden, Tabus infrage zu stellen und das Gespräch über Krebs zu verändern." Sie sei eine leidenschaftliche Verfechterin der Wissenschaft und der Frühdiagnose gewesen, während sie selbst ihre Behandlung durchlief. "Selbst in ihren schwierigsten Momenten war ihre Entschlossenheit, Geld zu sammeln und das Bewusstsein zu schärfen, inspirierend", hieß es weiter in der Erklärung.

Vor ihrem Tod hatte sich Deborah im Interview mit The Sun über ihren immer schlechter werdenden Gesundheitszustand geäußert. "Sterben ist anstrengend. Ich war einfach nur wütend diese Woche, um ehrlich zu sein. [...] Ich bin frustriert, weil ich nicht sterben möchte", hatte die zweifache Mutter betont.

Instagram / bowelbabe
Deborah James im Februar 2021
Instagram / bowelbabe
Deborah James im Juni 2022
Instagram / bowelbabe
TV-Moderatorin Deborah James im Januar 2022


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de