Anzeige
Promiflash Logo
Grund zur Sorge? Queen Elizabeth II. tritt offiziell kürzerGetty ImagesZur Bildergalerie

Grund zur Sorge? Queen Elizabeth II. tritt offiziell kürzer

4. Juli 2022, 17:54 - Mandy B.

Wie steht es um die königlichen Verpflichtungen von Queen Elizabeth II. (96)? Seit einigen Monaten sorgt das britische Staatsoberhaupt immer wieder mit gesundheitlichen Problemen für Beunruhigung. Deswegen nimmt sie auch nur noch an wenigen öffentlichen Auftritten teil. So fehlte die 96-Jährige im vergangenen Monat etwa bei einigen Veranstaltungen anlässlich ihres Platinjubiläums. Offenbar verringert die Queen ihr Arbeitspensum nun auch offiziell.

Aus dem Jahresbericht der Monarchie geht hervor, dass die Job-Beschreibung der Monarchin weniger spezifisch ausfällt als bisher. Damit entfallen für die Queen auch einige Aufgaben, die sie "erfüllen muss", wie der Sunday Telegraph berichtete. Seitens des Buckingham Palace gibt es bisher noch keine Äußerung zu der Anpassung. Jedoch bestätigen Quellen, dass in dem Bericht tatsächlich einige Formulierungen aktualisiert worden sind.

Mit diesem Schritt bestätigt die Queen ihre Aussage, dass sie mit der Unterstützung ihrer Familie im Amt bleibt. So hielt Prinz Charles (73) schon im Mai die Rede bei der Parlamentseröffnung. Und auch bei den anstehenden Commonwealth Games soll der Sohn der Regentin seine Mutter vertreten.

Getty Images
Queen Elizabeth II. bei ihrem 70. Thronjubiläum in London
© Ranald Mackechnie
Queen Elizabeth II. im Mai 2022
Getty Images
Prinz Charles bei der Parlamentseröffnung im Mai 2022
Wusstet ihr, dass es royale Jahresberichte gibt?245 Stimmen
144
Ja, das war mir bekannt.
101
Nein, das überrascht mich total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de