Anzeige
Promiflash Logo
Gruselige Briefe: David Beckham wurde monatelang gestalkt!Getty ImagesZur Bildergalerie

Gruselige Briefe: David Beckham wurde monatelang gestalkt!

12. Juli 2022, 19:30 - Kelly L.

David (47) und Victoria Beckham (48) mussten Schreckliches durchstehen. Der Fußballstar und seine Frau haben eine große Fangemeinde auf der ganzen Welt, doch das kann auch hin und wieder ins Extreme kippen. Eine Anhängerin war offenbar so besessen von dem Male-Model, dass sie schon vor dem Haus des Ehepaars auflauerte. Nun wird der Fall vor Gericht behandelt – und gruselige Ausmaße über das Stalking von David und Vic kommen ans Licht.

Wie The Sun berichtete, fand im Westminster Magistrates Gericht der Prozess gegen eine Frau statt, die David monatelang Briefe geschickt haben soll, in denen sie wilde Theorien verbreitete. "In diesem Brief sagte Frau Bell, dass sie Herrn Beckham am Freitag, den 9. Juli, an seiner Adresse besuchen werde. Sie sagte, dass Victoria Beckham ihr Geld schulde und dass sie von Victoria Beckham bestohlen worden sei. Sie erklärte weiter, dass sie Gefühle für David Beckham habe", erklärte die Staatsanwältin vor Gericht. Aber nicht nur das: Die Frau besuchte auch das Haus der Familie und bat um ein Treffen mit David – unter anderem, damit er ihr Gehirnzellen von sich geben kann.

Das Stalking ging nicht spurlos an dem Briten vorbei. "Ich machte mir Sorgen darüber, was sie als Nächstes tun würde. Ich hatte das Gefühl, dass die Sprache in den Briefen eskalierte und immer emotionaler und bedrohlicher gegenüber mir und meiner Familie wurde", gab David in einem Schreiben zu. Angeblich hatte Victoria sogar Angst, das Haus zu verlassen! Da die Stalkerin jedoch unter einer psychischen Störung leide, musste sie sich nicht selbst vor Gericht verantworten.

Getty Images
David Beckham und Victoria Beckham, 2014 in London
Instagram / davidbeckham
David und Victoria Beckham
Getty Images
David Beckham im Juli 2022
Hättet ihr gedacht, dass die beiden mit so krassen Stalkern zu kämpfen haben?106 Stimmen
56
Nee, das finde ich schon übel.
50
Ja, da sind sie ja auch nicht die Einzigen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de