Anzeige
Promiflash Logo
6ix9ine verklagt: Er kam nicht zu schon bezahltem AuftrittGetty ImagesZur Bildergalerie

6ix9ine verklagt: Er kam nicht zu schon bezahltem Auftritt

13. Juli 2022, 6:54 - Eyka N.

6ix9ine (26) hat eine neue Klage am Hals. In der Vergangenheit musste der Skandal-Rapper sich schon das ein oder andere Mal vor dem Richter verantworten: Wegen Waffen- und Drogenhandel sowie anderen Vergehen saß er sogar schon im Knast. Und nun wird ihm auch noch Betrug vorgeworfen: 6ix9ine soll nicht zu Auftritten erschienen sein, obwohl ihm die Gage bereits gezahlt wurde.

Insgesamt 5,5 Millionen Euro verlangen Veranstalter deshalb von ihm zurück, wie VladTV erfahren haben will. Demnach laufen aktuell sogar zwei Klagen gegen den Musiker, der gerne mit seinem Reichtum prahlt. Er soll aber nicht nur nicht zu mehreren Shows gekommen sein, obwohl er bereits dafür bezahlt worden war – in seinen anschließenden Statements beleidigte 6ix9ine seine Auftraggeber dann auch noch.

Doch der Künstler soll nicht nur keine Leistung für sein Geld erbringen – er soll auch andere Firmen nicht für ihre Dienste bezahlen. So wurde er bereits im vergangenen Jahr angezeigt, weil er eine Sicherheitsfirma um ihre Bezahlung brachte. Eine Security-Firma hatte 6ix9ine mehrere Bodyguards sowie verschiedene gepanzerte Fahrzeuge im Wert von 73.000 Euro zur Verfügung gestellt, jedoch nie einen Cent dafür gesehen.

Instagram / 6ix9ine
6ix9ine im März 2021
ActionPress
6ix9ine, Oktober 2018
Instagram / 6ix9ine
6ix9ine im August 2020
Glaubt ihr, die Klagen werden Konsequenzen für 6ix9ine haben?144 Stimmen
34
Nein, er kommt eh wieder ohne große Probleme davon...
110
Ja, er wird sicher für den Verlust aufkommen müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de