Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Vertragsbruch: Elon Musk wird von Twitter verklagt!Getty ImagesZur Bildergalerie

Wegen Vertragsbruch: Elon Musk wird von Twitter verklagt!

13. Juli 2022, 6:00 - Marlene W.

Elon Musk (51) hat ordentlich Ärger am Hals! In den vergangenen Monaten machte der Unternehmer vor allem mit einem Babyboom Schlagzeilen – im März wurden er und die Sängerin Grimes (34) zum zweiten Mal Eltern. Vor wenigen Tagen dann die Überraschung: Im November machten den reichsten Mann der Welt offenbar Zwillinge, erneut zum Vater. Nach dieser Verblüffung blüht dem Paypal-Boss nun aber ein blaues Wunder: Twitter reichte eine dicke Klage gegen Elon ein!

Eigentlich sollte der Multimillionär den Kurznachrichtendienst ganz übernehmen. Doch wer wenigen Tagen machte Elon einen Rückzieher von dem 44-Milliarden-Dollar-Deal. Das hat für den 51-Jährigen nun aber Konsequenzen – wegen Vertragsbruches verklagt Twitter ihn. "Musks Verhalten bestätigt schlicht und ergreifend, dass er aus freien Stücken unterzeichnet hat und dass er dabei Twitter schädigen will", hieß es in der Anklageschrift.

Elon begründete seinen Rücktritt von der Vereinbarung damit, dass Twitter deutlich mehr Fake-Profile besitze als die vom Unternehmen stets genannte Schätzung von weniger als fünf Prozent. Das Ganze soll er schlichtweg als "Heuchelei" bezeichnet haben und habe auf den Deal deswegen keine Lust mehr gehabt.

Getty Images
Elon Musk im September 2020
Getty Images
Elon Musk im März 2022
Getty Images
Elon Musk, Tesla-Chef
Glaubt ihr, dass Elon Twitter doch noch übernehmen wird?316 Stimmen
47
Ja, ich denke, er wird alles tun, um die Klage abzuwenden!
269
Nein, das Ding ist durch für ihn...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de