Anzeige
Promiflash Logo
Die richtigen Namen der Stars: Miley Cyrus gar nicht Miley?Getty ImagesZur Bildergalerie

Die richtigen Namen der Stars: Miley Cyrus gar nicht Miley?

23. Juli 2022, 11:18 - Luisa K.

Wer hätte gedacht, dass Miley Cyrus (29) eigentlich gar nicht als Miley geboren wurde? Es ist nicht ungewöhnlich, dass Prominente in Hollywood Künstlernamen verwenden, aber die tatsächlichen Namen einiger Stars kennen wahrscheinlich nur wenige. Ob nur wegen des Klangs, der Ästhetik oder mit einer wirklichen Bedeutung hinter der Umbenennung: Der Fantasie der Stars sind bei ihrer neuen Namenswahl fast keine Grenzen gesetzt.

Die "Hannah Montana"-Darstellerin spielte seit ihrer Jugend in der Serie die Miley Stewart. Da sie eh von allen Miley genannt wurde, ließ sie ihren Namen direkt in den ihrer Serienfigur umändern – geboren wurde sie nämlich eigentlich als Destiny Hope Cyrus. Stefani Joanne Angelina Germanotta ist eigentlich der offizielle Name von Lady Gaga (36). 2009 erklärte die Grammy-Gewinnerin die Verbindung zu ihrem Spitznamen: "Ich war schon immer Gaga", sagte sie dem Rolling Stone. "Ich habe all diese exzentrischen Seiten an mir unterdrückt, damit ich mich anpassen konnte. Sobald ich frei war, konnte ich ich selbst sein."

Aber damit nicht genug: Cardi B (29) wurde eigentlich als Belcalis Marlenis Almánzar geboren. Auch Snoop Dogg (50) wurde kreativ bei der Namenswahl: Eigentlich trägt der Rapper den Namen Calvin Cordozar Broadus. Calvin Harris (38) tritt ebenfalls nicht unter seinem richtigen Namen auf: Der DJ heißt in Wahrheit Adam Richard Wiles.

Getty Images
Lady Gaga, Sängerin
Getty Images
Snoop Dogg, Mai 2022
Getty Images
Calvin Harris, DJ
Überraschen euch die richtigen Namen der Stars?1686 Stimmen
768
Ja, damit hätte ich ehrlich nicht gerechnet.
918
Nein, ich kannte die Namen bereits.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de