Anzeige
Promiflash Logo
Daniela Katzenberger schämte sich als Teenie für HaarwuchsInstagram / danielakatzenbergerZur Bildergalerie

Daniela Katzenberger schämte sich als Teenie für Haarwuchs

26. Juli 2022, 18:12 - Sara W.

Daniela Katzenberger (35) fühlte sich in der Pubertät nicht wohl in ihrer Haut. Die ehemalige Goodbye Deutschland-Bekanntheit legt bekanntlich großen Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild. Dennoch steht der TV-Star auch öffentlich zu seinen Makeln. In ihrer Jugend hingegen hatte die Kultblondine nicht immer eine gute Beziehung zu ihrem Körper. Wie Dani nun verriet, schämte sie sich als Teenager für ihre Körperbehaarung.

In ihrem Podcast "Katze & Cordalis" sprach die 35-Jährige mit ihrem Ehemann Lucas Cordalis (54) über das Thema Erziehung. Dabei erinnerte sich die Influencerin an ihre eigene Kindheit zurück. "Ich hatte damals auch das Gefühl, meine Mutter hatte so ein bisschen Schwierigkeiten oder ein Problem damit, dass ich eine Frau werde. Also mit Schambehaarung und Achselbehaarung", verriet Daniela. Als sie damals angefangen hatte, sich die Haare zu rasieren, habe ihre Mutter eingegriffen. "Da hat sie gesagt, ich soll aufhören, mir das zu rasieren", erinnerte sich die Blondine. Doch das führte dazu, dass sie sich nicht wohl in ihrem Körper fühlte.

"Und ich war dann damals mit ihr im Freibad und hab meine Arme an meinen Körper gedrückt mit aller Gewalt, weil ich nicht wollte, dass sie mich wieder damit aufzieht", erzählte sie ihrem Gatten. Mit den Veränderungen, die ihr Körper während der Pubertät durchmachte, konnte sich die TV-Bekanntheit nicht anfreunden. "Ich habe mich lange auch irgendwie dafür geschämt", gestand Dani.

Instagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, TV-Star
Instagram / danielakatzenberger
Iris Klein mit ihrer Tochter Daniela Katzenberger
Instagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger, Reality-TV-Star
Wie findet ihr es, dass Daniela so offen darüber spricht?405 Stimmen
367
Super! So geht es sicher einigen Teenagern...
38
Na ja... ich finde, darüber muss man nicht unbedingt öffentlich sprechen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de