Anzeige
Promiflash Logo
Nicht erfolgreich genug: Errol Musk lästert über Sohn ElonGetty Images / Getty ImagesZur Bildergalerie

Nicht erfolgreich genug: Errol Musk lästert über Sohn Elon

2. Aug. 2022, 6:54 - Mandy B.

Harte Worte von Errol Musk. Elon Musks (51) Vater sorgt seit einigen Wochen für skurrile Schlagzeilen. Wie er kürzlich bestätigte, hat er mit seiner Stieftochter Jana Bezuidenhout zwei gemeinsame Kinder. Außerdem plauderte er aus, dass eine Firma daran interessiert sei, kolumbianische Frauen mit seinem Sperma zu befruchten, um weitere Geschwister von Elon zu erschaffen. Dabei hält Errol selber gar nicht so viel von seinem Sohn.

In einem Interview bei der "The Kyle & Jackie O Show" erzählte er nun, dass er nicht stolz auf die Erfolge Elons sei. Obwohl der SpaceX-Gründer der reichste Mensch der Welt ist, erzählte der 79-Jährige, dass Elon gar nicht so glücklich sei, wie er es gerne wäre. "Er wäre gerne schon vor fünf Jahren an dem Punkt gewesen, an dem er heute ist", sagte Errol und führte weiter aus: "Für mich ist er immer noch ein kleiner Junge, aber er ist 50, damit ist er ein alter Mann." Stattdessen sei er auf ein anderes seiner Kinder besonders stolz. Über seinen Sohn Kimbal sagte er: "Er ist mein ganzer Stolz und meine Freude."

Doch nicht nur Elon soll ein schwieriges Verhältnis zu seinem Vater haben. Auch seine Mutter Maye Musk (74) lässt kein gutes Haar an ihren Ex-Mann. In einem Gespräch mit Bunte erklärte sie nämlich, dass sie während ihrer Ehe Missbrauch und häusliche Gewalt erlebt habe.

Getty Images
Errol Musk
Getty Images
Kimbal Musk, Unternehmer
Getty Images
Maye Musk mit ihrem Sohn Elon bei der Met Gala 2022
Was haltet ihr von Errols Aussagen über Elon?2037 Stimmen
1979
Ich finde es ziemlich unverschämt, in der Öffentlichkeit so über seinen Sohn zu sprechen.
58
Na ja, also ich finde die Aussagen jetzt nicht so schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de