Anzeige
Promiflash Logo
"Froh, noch zu leben": Ashton Kutcher über schwere KrankheitGetty ImagesZur Bildergalerie

"Froh, noch zu leben": Ashton Kutcher über schwere Krankheit

8. Aug. 2022, 18:42 - Sara W.

Ashton Kutcher (44) spricht offen über seine Autoimmunerkrankung. Bisher schien das Leben des Schauspielers nahezu perfekt. Neben seinem Erfolg in der Filmbranche läuft es auch privat gut für den Two and a half Men-Darsteller: Seit 2012 ist er mit Mila Kunis (38) liiert. 2014 erblickte das erste gemeinsame Kind des Paares das Licht der Welt – zwei Jahre später folgte Baby Nummer zwei. Doch der Filmstar hat schwere Zeiten hinter sich. Wie Ashton nun verriet, erkrankte er vor wenigen Jahren an einer Autoimmunerkrankung.

"Vor zwei Jahren hatte ich diese seltsame, sehr seltene Form von Vaskulitis, die mein Sehvermögen, mein Gehör und meinen Gleichgewichtssinn beeinträchtigte", erzählte der 44-Jährige in einer kommenden Folge von "Running with Bear Grylls: The Challenge". Ein Jahr habe es gedauert, bis sich der Körper des "Freundschaft Plus"-Darstellers wieder erholt und seine Funktionen zurückerlangt habe. "Ich habe Glück, dass ich noch lebe", stellte Ashton klar.

Doch was ist Vaskulitis eigentlich? Bei der Immunerkrankung kommt es zu einer Entzündung von Blutgefäßen, wodurch der Blutfluss eingeschränkt wird. Dies wiederum kann in manchen Fällen sogar zu Organ- und Gewebeschäden führen. Ausgelöst werden die Entzündungen durch eine fehlerhafte Immunreaktion. Die Ursache für diese ist bislang jedoch nicht bekannt.

Getty Images
Mila Kunis und Ashton Kutcher in Los Angeles
Getty Images
Ashton Kutcher, Schauspieler
Getty Images
Ashton Kutcher, Schauspieler
Wie findet ihr es, dass Ashton so offen über seine Krankheit spricht?814 Stimmen
759
Super! Das macht anderen Betroffenen sicher Mut.
55
Na ja... Wenn es ihm hilft, darüber zu sprechen, soll er das machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de