Anzeige
Promiflash Logo
Mathias Mester glaubte bei "Let's Dance" nicht an sich!Getty ImagesZur Bildergalerie

Mathias Mester glaubte bei "Let's Dance" nicht an sich!

13. Aug. 2022, 5:00 - Sharone B.

Mathias Mester (35) hätte nie gedacht, dass er bei Let's Dance so weit kommen würde! In der vergangenen Staffel der beliebten Tanzsendung gehörte auch der ehemalige deutsche Leichtathlet zu den VIP-Kandidaten. Für den einstigen Profisportler war der TV-Wettbewerb aufgrund seiner Kleinwüchsigkeit eine besondere Herausforderung – die er aber gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Renata Lusin (34) toll gemeistert hat. Am Ende ergatterte er nämlich den dritten Platz. Nun offenbarte Mathias überraschend: Er hat nicht an sich und seine Fähigkeiten auf dem Parkett geglaubt!

Das enthüllte der 35-Jährige im Promiflash-Interview bei der Ernsting's Family Fashion Show in Hamburg im Juni. "Ich habe immer an mir gezweifelt, aber Renata wusste das schon. Sie hat zu mir gesagt: 'Ich habe dich ausgewählt, weil ich wusste, dass du es kannst'", verriet Mathias. "Das hat mich gefreut, dass wir so ein Mega-Team waren und den Leuten gezeigt haben, dass es im Tanzen keine Grenzen gibt."

Weiter betonte Mathias: Er habe niemals gedacht, dass sein bester Tanz ein Standardtanz sein würde – der Quickstepp, der sehr viel Haltung erfordert. "Ich habe es geschafft und bin stolz drauf. Auch auf Renata, die gesagt hat: 'Wir gehen den direkten Weg. Warum sollen wir das in einer offenen Haltung machen? Ich möchte zeigen, dass du das kannst'", schwärmte er von seiner Mentorin.

Getty Images
Mathias Mester, Ex-Leichtathlet
Getty Images
Renata Lusin und Mathias Mester bei "Let's Dance"
Instagram / renata_lusin
Renata Lusin und Mathias Mester im Mai 2022
Hättet ihr damals gedacht, dass Mathias so weit kommen würde?86 Stimmen
59
Nein, ich hatte auch Zweifel.
27
Ja, das war mir klar!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de