Anzeige
Promiflash Logo
Nach Schießerei: A$AP Rocky wird jetzt offiziell angeklagt!Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Schießerei: A$AP Rocky wird jetzt offiziell angeklagt!

16. Aug. 2022, 7:30 - Antonija R.

A$AP Rocky (33) muss sich vor Gericht verantworten! Der Rapper wurde im April dieses Jahres verhaftet, da er im vergangenen November an einer Schießerei in Hollywood beteiligt gewesen sein soll. Der Musiker selbst soll dabei die Waffe abgefeuert und auf das mutmaßliche Opfer geschossen haben. Der Freund von Rihanna (34) äußerte sich bisher nicht zu den Anschuldigungen, doch jetzt steht fest: A$AP wird angeklagt!

TMZ berichtet, dass dem 33-Jährigen der Angriff mit einer halbautomatischen Feuerwaffe in zwei Fällen vorgeworfen wird. Laut dem Staatsanwalt von Los Angeles County soll der "Praise The Lord"-Interpret im November 2021 eine Waffe auf einen Mann gerichtet haben– während des Streits soll A$AP zweimal auf das mutmaßliche Opfer geschossen haben.

Doch damit nicht genug – der Hitmacher musste sich Anschuldigungen aus seinem nahen Umfeld stellen. Der Vater eines Sohnes wurde von einem ehemaligen Mitglied von A$AP Rockys Gruppe wegen Körperverletzung verklagt. Relli behauptet, dass er bei der Schießerei von Kugelsplittern getroffen wurde und schwere Verletzungen an der Hand erlitten habe.

Getty Images
A$AP Rocky bei der Met Gala 2021
Getty Images
A$AP Rocky, Rapper
Getty Images
Rapper A$AP Rocky
Denkt ihr, dass A$AP hinter Gitter kommt?293 Stimmen
192
Also ich kann mir das schon gut vorstellen.
101
Nee – er wird der Haftstrafe schon irgendwie entkommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de