Anzeige
Promiflash Logo
Klage gewonnen: Vanessa Bryant spendet das SchmerzensgeldGetty ImagesZur Bildergalerie

Klage gewonnen: Vanessa Bryant spendet das Schmerzensgeld

26. Aug. 2022, 11:18 - Paulina R.

Vanessa Bryant (40) will das Vermächtnis ihres Mannes aufrechthalten! Nachdem die Polizei von Los Angeles Bilder ihres tödlich verunglückten Gatten Kobe Bryant (✝41) und ihrer Tochter Gianna (✝13) veröffentlicht hatte, reichte die Witwe des Basketballers Klage ein. Mitte der Woche kam es dann zu einem Urteil – der vierfachen Mutter wurden 16 Millionen Dollar Schmerzensgeld zugesprochen. Doch die Kohle steckt sich Vanessa nicht etwa in die eigene Tasche: Sie spendet das Geld an eine Stiftung ihres verstorbenen Mannes.

Wie der Anwalt der Beauty gegenüber TMZ erklärte, will Vanessa das Schmerzensgeld an die Mamba & Mambacita Foundation spenden, die Kobe ursprünglich 2016 gegründet hatte. Die Stiftung unterstützt finanziell benachteiligte Nachwuchssportler. "Vanessa spendet ihren Anteil an die Stiftung, um ein Licht auf das Erbe von Kobe und Gigi scheinen zu lassen", versicherte ihr Rechtsbeistand.

Nach dem Sieg vor Gericht dürfte Vanessa ein echter Stein von Herzen gefallen sein. Wie Augenzeugen berichteten, war die 40-Jährige während des Urteilsspruchs extrem emotionalund weinte anschließend in den Armen ihres Anwalts.

Getty Images
Vanessa und Kobe Bryant im März 2018 in Hollywood
Getty Images
Vanessa Bryant, Kobe Bryant, Gianna Bryant und Natalia Bryant, Juli 2016
Backgrid/ActionPress
Vanessa Bryant verlässt das Gerichtsgebäude
Habt ihr erwartet, dass Vanessa das Geld spendet?431 Stimmen
279
Ja, davon bin ich ausgegangen!
152
Nein, das überrascht mich sehr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de