Anzeige
Promiflash Logo
So schlecht ging es Hugh Hefner in seinen letzten Monaten!Getty ImagesZur Bildergalerie

So schlecht ging es Hugh Hefner in seinen letzten Monaten!

28. Aug. 2022, 6:00 - Marlene Windhoefer

Wie ging es Hugh Hefner (✝91) kurz vor seinem Tod? Der Playboy-Gründer starb 2017 im Alter von 91 Jahren. Danach packten nach und nach viele seiner Verflossenen über das Zusammenleben mit dem Unternehmer aus. Besonders Holly Madison (42) hatte bisher eine Menge zu erzählen – allerdings nichts Gutes. Beispielsweise beschrieb sie den Sex mit dem Unternehmer als traumatisch. Nun kamen abermals Details über ihn ans Licht – Hughs letzte Monate waren für ihn keine leichten!

Laut Radar Online stand es schon lange vor seinem Tod nicht gut um Hugh. Wie ein Insider berichtete, wurde bei ihm Krebs diagnostiziert, weswegen sich sein Zustand rapide verschlechterte. "Seine Ärzte sagten, es sei nur noch eine Frage der Zeit", erklärte ein Vertrauter 2017 bereits Monate vor seinem Ableben. Auch der Tod seines geliebten Bruders Ende 2016 habe ihm körperlich einfach zu viel abverlangt. Hugh zog sich mehr und mehr zurück – niemand sollte angeblich erfahren, wie es wirklich um ihn steht.

Das Bild eines schwachen und gebrechlichen Mannes habe Hugh nicht gefallen, er wollte, dass die Menschen ihn anders in Erinnerung behalten. "Die meiste Zeit seines Lebens war er stark wie ein Ochse", erinnerte sich ein Informant. Seine letzten Tage verbrachte der US-Amerikaner in der Villa, in der jahrelang die berühmt-berüchtigten Playboy-Partys stattfanden.

Getty Images
Holly Madison und Hugh Hefner
Getty Images
Holly Madison, Hugh Hefner, Bridget Marquardt und Kendra Wilkinson, 2007 in Monte Carlo
Getty Images
Hugh Hefner im Februar 2008 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de