Anzeige
Promiflash Logo
Zu Dianas Todestag: War Herzogin Meghans Interview Absicht?ActionPress, Chris Jackson - Pool/Getty ImagesZur Bildergalerie

Zu Dianas Todestag: War Herzogin Meghans Interview Absicht?

31. Aug. 2022, 13:36 - Jannike W.

Ob Herzogin Meghan (41) das wirklich mit Absicht entschieden hat? Heute ist der Jahrestag von Prinzessin Dianas (✝36) tragischem Tod. Vor genau 25 Jahren hielt die ganze Welt den Atem an, als die beliebte Prinzessin bei einem schweren Autounfall ums Leben kam. Bis heute trauert nicht nur ihre hinterbliebene Familie, sondern das gesamte britische Volk. Und genau zu diesem Zeitpunkt erschien ein weiteres Mal ein brisantes Interview von Meghan, der Frau von Dianas Sohn Prinz Harry (37) – und das angeblich ganz bewusst!

Erst vor wenigen Tagen sorgte Meghans neuestes Interview für Aufregung, da sie das britische Königshaus ein weiteres Mal scharf kritisierte. Insider berichteten Radar Online: Meghan soll absichtlich gewollt haben, dass das Gespräch in der Woche von Dianas Todestag veröffentlicht wird. Grund dafür soll Dianas schwierige Geschichte mit den Royals sein, denn genau wie Meghan hatte sie Probleme, sich den strengen Regeln zu fügen. Es soll Meghans Art sein, Dianas Vermächtnis aufrecht zu halten. Die Öffentlichkeit sieht diese Entscheidung eher kritisch, denn bei den Briten kommt es offenbar nicht gut an, dass sie die Aufmerksamkeit zu so einem Zeitpunkt auf sich zieht.

Gleiches gilt auch für Meghans Podcast "Archetypes", der ebenfalls erst vor wenigen Tagen startete. Ihre brisanten Aussagen sollen auch zwischen Dianas Söhnen Harry und William sowie deren Vater Prinz Charles, erneut zu Streit geführt haben. Im Palast sollen die Diskussionen über eine mögliche Reaktion groß sein.

ActionPress
Prinzessin Diana
Getty Images
Herzogin Meghan auf Tonga
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Johannesburg
Meint ihr, Meghan hätte mit der Veröffentlichung noch warten sollen?1399 Stimmen
1259
Ja, der Zeitpunkt ist ungünstig gewählt.
140
Nein, ich denke, sie hat das so richtig gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de