Anzeige
Promiflash Logo
Stillen mit nur einer Brust: Fiona Erdmann hat es akzeptiertInstagram / fionaerdmannZur Bildergalerie

Stillen mit nur einer Brust: Fiona Erdmann hat es akzeptiert

7. Sep. 2022, 17:00 - Jannike W.

Das Stillen ist eine große Herausforderung für Fiona Erdmann (33)! Vor etwa vier Monaten ist die TV-Bekanntheit zum zweiten Mal Mama geworden. Ihr Söhnchen Leo ist jetzt stolzer großer Bruder der kleinen Neyla. Doch im August berichtete sie, dass sie mit Problemen beim Stillen zu kämpfen hat: Sie kann ihre Tochter nur mit einer Brust füttern. Jetzt hat Fiona verraten, dass sie diese Hürde aber mittlerweile gut überwinden konnte!

Auf Instagram gab Fiona ihren Followern ein Update über ihr Leben als Zweifach-Mama und verriet dabei, sie habe die Tatsache akzeptiert, dass nur eine Brust genug Milch produziert. "Ich habe es auf Biegen und Brechen versucht. Sie trinkt einfach nicht von der linken Brust", schrieb die 33-Jährige. Der Umstand schränke sie zwar manchmal ein, weil eine Brust größer wäre als die andere, aber damit kommt sie mittlerweile zurecht: "Es gibt viele Frauen, die nur über eine Brust stillen. Das geht und das Kind wird trotzdem genug ernährt", beruhigte sie die besorgten Fans.

Fiona wollte ihre kleine Neyla unbedingt von Geburt an voll stillen, aber auch das ging nicht sofort problemlos. "Die ersten Tage klappte alles super, aber dann merkte ich, dass ich wieder in diesen Kreislauf von Selbstzweifel, Überforderung und Ungewissheit reinrutschte", berichtete die Influencerin. Nachdem sie sich Hilfe bei einer Stillberaterin geholt habe, konnten sie und Neyla aber ihren Rhythmus finden.

Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann mit ihrem Baby
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann mit ihrer Tochter Neyla May
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann und ihr Partner Moe mit ihrem Sohn Leo
Wie findet ihr es, dass Fiona so offen von ihren Problemen spricht?487 Stimmen
453
Sehr gut, damit spricht sie bestimmt auch anderen Müttern aus der Seele.
34
Ich finde das ehrlich gesagt zu persönlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de