Anzeige
Promiflash Logo
Non-binäres Talent begeistert "The Voice of Germany"-CoachesProSieben/SAT.1/André KowalskiZur Bildergalerie

Non-binäres Talent begeistert "The Voice of Germany"-Coaches

16. Sep. 2022, 13:06 - Paulina R.

Was für ein Auftritt bei The Voice of Germany! Seit einigen Wochen laufen im TV die neuesten Episoden der beliebten Castingshow. Noch stecken die Coaches Mark Forster (39), Rea Garvey (49), Peter Maffay (73) und Stefanie Kloß (37) mitten in den Blind Auditions und buzzern sich ihre Schützlinge ins Team. So auch Jay Jeker: Das non-binäre Talent begeisterte die Profis schon mit den ersten Tönen!

Mit dem Song "Mercedes Benz" von Janis Joplin trat Jay am Donnerstagabend vor die roten Drehstühle. Schon nach wenigen Tönen war Steffi und Peter die Begeisterung anzusehen – zum ersten Refrain betätigten beide dann ihren Buzzer und drehten sich zu Jay um. Um das 21-jährige Stimmwunder schließlich von sich zu überzeugen, betrat die Silbermond-Sängerin anschließend selbst die Bühne und sang den Bob Dylan (81)-Hit "Make You Feel My Love". Mit Erfolg! "Wie kann ich dazu Nein sagen?", freute sich Jay und ging zu Stefanie.

Jay hat in dem jungen Leben schon viel erlebt. Vor etwa zwei Jahren outete sich Jay als non-binär und identifiziert sich somit weder als Mann noch als Frau. "Ich habe lange an mir gezweifelt und mich manchmal gehasst und meinen Körper gehasst", erklärte Jay.

ProSieben/SAT.1 / André Kowalski
Peter Maffay, Stefanie Kloß, Mark Forster und Rea Garvey bei "The Voice of Germany", 2022
© SAT.1
Stefanie Kloß, "The Voice Kids"-Jurorin
Instagram / happiestjay
Jay Jeker, "The Voice of Germany"-Talent
Wie hat euch Jays Auftritt gefallen?229 Stimmen
123
Wirklich toll, so eine schöne Stimme!
106
Meinen Geschmack hat das nicht getroffen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de