Anzeige
Promiflash Logo
Wie gewohnt: Prinz George nach Beerdigung frech unterwegsGetty ImagesZur Bildergalerie

Wie gewohnt: Prinz George nach Beerdigung frech unterwegs

21. Sep. 2022, 16:30 - Laura D.

Damit zauberte Prinz George (9) einigen Royal-Fans sicherlich ein Lächeln auf die Lippen! Nachdem die Queen (✝96) gestorben war, fand am vergangenen Montag die Beerdigung des einstigen Staatsoberhaupts statt. Auch ihre beiden Urenkel George und Charlotte (7) nahmen an der Seite ihrer Eltern William (40) und Kate (40) an der Prozession teil – die Royal-Fans waren von der Disziplin der Geschwister begeistert. Jetzt erschien allerdings ein Bild, auf dem George wie gewohnt frech eine Grimasse schneidet!

Während des offiziellen Staatsbegräbnisses schien es so, als meistere George die Zeremonie mit Bravour: Mit gewohnter royaler Haltung und in einem marineblauen Anzug ging er an der Seite seines Papas William hinter dem Sarg der Queen her. Doch wie das Bild, das The Sun vorliegt, zeigt, ließ es sich der Neunjährige nicht nehmen, die trauernden Royal-Fans aufzumuntern! Der zukünftige Thronfolger wurde dabei erwischt, wie er nach dem Staatsbegräbnis der Queen aus dem Auto heraus eine Grimasse zog und der Öffentlichkeit seine Zunge entgegenstreckte.

Der Fotograf, der Georges Grimassen mit der Kamera festhielt, sagte, dass er froh sei, den "lustigen" Moment festgehalten zu haben: "Ich hatte Prinz George und Kate vorbeifahren sehen und ein Foto von ihrem Auto gemacht, aber [...] dachte nicht, dass es so gut werden würde. Erst später [...] bemerkte ich, dass George dieses Gesicht zog. Es ist ziemlich lustig [...] – vor allem, weil [...] sein Bruder [Louis (4)] das Gleiche bei der Jubiläumsfeier gemacht hat."

Getty Images
Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der Trauerfeier der Queen im September 2022
Getty Images
Prinz George im Juni 2022
Getty Images
Prinz Louis
Findet ihr, dass George Grimasse angemessen war?1286 Stimmen
987
Klar, damit hat er sicherlich für den ein oder anderen Lacher bei den Trauernden gesorgt!
299
Nein, das hätte er sich auch verkneifen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de