Anzeige
Promiflash Logo
Hat Prinz Harry ein Treffen mit Bruder William verweigert?Getty ImagesZur Bildergalerie

Hat Prinz Harry ein Treffen mit Bruder William verweigert?

24. Sep. 2022, 18:00 - Kelly L.

Immer mehr Details kommen ans Licht. Schon länger ist das Verhältnis zwischen den Brüdern Prinz Harry (38) und Prinz William (40) angespannt. Als Ersterer 2020 publik machte, dass er gemeinsam mit seiner Frau Herzogin Meghan (41) den royalen Pflichten den Rücken kehren und in die USA auswandern wolle, herrschte lange Zeit Funkstille. Neue Insiderberichte zeigen jedoch: Auch schon vorher rückte Harry immer weiter von seinem Bruder weg und mied seine Gespräche.

Nachdem 2019 die Dokumentation "Harry & Meghan: An African Journey" veröffentlicht wurde, soll William erst bemerkt haben, wie unglücklich das Ehepaar sei. Daraufhin habe er versucht, Kontakt mit seinem kleinen Bruder aufzunehmen, wie nun in dem neuen Buch "Courtiers: The Hidden Power Behind the Crown" von Valentine Low offenbart wurde. Doch das wollte Harry wohl nicht, da er Angst hatte, dieses Gespräch könne geleakt werden. "Er war so besorgt, dass Williams Team den Besuch an die Presse weitergeben würde, dass er lieber nicht wollte, dass er kommt, als zu riskieren, dass es die Zeitungen erfahren", schrieb der Autor.

Die Entscheidung soll dem Sohn von König Charles III. (73) aber nicht leichtgefallen sein. Denn er sei zunächst überrascht gewesen, dass William einen Schritt auf ihn zuging. "Das brachte Harry und Meghan ins Schleudern. Was sollten sie tun? Zunächst war Harry dafür", berichtete der Autor. Doch der 38-Jährige wollte damals auf keinen Fall, dass ein Versöhnungsversuch durch William öffentlich werde.

Getty Images
Prinz William und Prinz Harry im Juli 2021
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung
Getty Images
Prinz William und Prinz Harry, Dezember 2017
Könnt ihr euch vorstellen, dass Harry kein Gespräch wollte?980 Stimmen
733
Ja, er hat bestimmt damals schon einen Ausstiegsplan gehabt...
247
Nee, das war bestimmt ein Missverständnis.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de