Anzeige
Promiflash Logo
Nach der Trauerphase: Prinz William und Kate arbeiten wiederGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach der Trauerphase: Prinz William und Kate arbeiten wieder

27. Sep. 2022, 16:24 - Eyka N.

Prinz William (40) und Prinzessin Kate (40) nehmen ihre Pflichten wieder auf. Normalerweise ist der Terminkalender der Royals prall gefüllt: Sie haben zahlreiche repräsentative Aufgaben zu erledigen und unternehmen immer wieder Reisen in diverse Länder. Während der Trauerphase nach der Beerdigung der Queen (✝96) waren fast alle offiziellen Termine abgesagt oder verschoben worden. Jetzt starteten William und Kate aber wieder in ihren normalen Alltag.

Als erste Amtshandlung nach der einwöchigen Trauerphase statten William und Kate heute Wales einen Überraschungsbesuch ab. Dort besuchen sie zuerst die Seenotrettungsorganisation und treffen dort mit der Besatzung und Freiwilligen zusammen. Danach suchen sie weitere Vertreter der örtlichen Organisation auf – unter anderem der Küstenwache. Außerdem geht es für das Paar noch in ein Gemeindezentrum und zu einer Initiative, die lebenswichtige Dinge wie Hygieneartikel und Kleidung an bedürftige Mütter verteilt.

Seit Williams Vater Charles (73) König ist, hat er seinen Titel Prinz von Wales an seinen Sohn übergeben, Kate wurde damit zur Prinzessin von Wales. Die beiden hatten erklärt, dass sie ihre Position nutzen wollen, um sich für die Menschen in Wales einzusetzen und das Land in der Welt bekannt zu machen. Sie würden eine tiefe Verbundenheit zu Wales spüren und sich darauf freuen, ab jetzt mehr Zeit dort zu verbringen.

Getty Images
Prinz William und Prinzessin Kate im September 2022
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William auf den Bahamas im März 2022
Getty Images
Herzogin Kate, Prinz William, Herzogin Camilla und Prinz Charles bei der "James Bond"-Premiere, 2021
Könnt ihr verstehen, dass William und Kate zuerst nach Wales reisen?449 Stimmen
446
Ja, mit ihren neuen Titeln haben sie ja eine bestimmte Verpflichtung gegenüber dieses Landes.
3
Nee, ich dachten, sie nehmen zuerst einen anderen Termin wahr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de