Anzeige
Promiflash Logo
Rührend: Mick Schumacher schwelgt in KindheitserinnerungenGetty ImagesZur Bildergalerie

Rührend: Mick Schumacher schwelgt in Kindheitserinnerungen

29. Sep. 2022, 6:42 - Victoria B.

Besonders schöne Kindheitserinnerung! Mick Schumacher (23) ist erfolgreich in die Fußstapfen seines legendären Vaters Michael Schumacher (53) getreten. Seit 2008 fährt der junge Rennfahrer auf den Strecken und beweist seit 2015 sein Können in der Formel-1. Der 23-Jährige redet selten über sein Privatleben und behält Informationen über seinen Vater oft für sich. Jetzt sprach Mick über eine besondere Kindheitserinnerung und seine musikalische Verbindung zu seinem Vater!

Mick berichtete dem NME Magazine jetzt von seinem ersten Konzert mit Papa Michael. Der junge Rennfahrer erinnerte sich, wie er mit seinen Eltern und seiner Schwester Gina-Maria durch die Schweiz fuhr. Die Familie besuchte 2009 ein Konzert der britischen Sängerin Lily Allen (37). Im Auto sangen seine Familie und er Lilys Song "Fuck You". "Als das Lied herauskam, war ich noch klein. Ich durfte den Text nicht sagen und musste F-You singen", verriet er weiter.

Neben der gemeinsamen Liebe für die Formel-1 soll Mick auch abseits der Rennstrecke eine tolle Verbindung zu seinem Vater haben. Sein Papa Michael soll eine Vorliebe für den schottischen Sänger Paolo Nutini gehabt haben. Mick habe seinen Vater oft die Lieder des Interpreten spielen gehört. "Papa ist ein großer Fan von vielen Songs, aber 'Last Request' war einer der Songs, die wir damals hörten", erinnerte sich der Rennfahrer.

Schumacher/ Netflix
Mick, Gina-Marie und Michael Schumacher in "Schumacher"
Instagram / mickschumacher
Urlaubsfoto von Mick Schumacher mit seinem Vater Michael Schumacher
Getty Images
Mick Schumacher beim Grand Prix in Ungarn 2019
Was meint ihr, wird Mick weitere Kindheitserinnerungen mit seinem Papa teilen?96 Stimmen
65
Bestimmt! Das hoffe ich zu mindestens!
31
Ich glaube nicht! Er ist sehr privat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de