Anzeige
Promiflash Logo
Nach dem Tod der Queen: Prinz Harry wurde zu spät informiertGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach dem Tod der Queen: Prinz Harry wurde zu spät informiert

2. Okt. 2022, 12:12 - Victoria B.

Traurige Umstände! Vor fast einem Monat verstarb Queen Elizabeth II. (✝96). Ihre letzten Stunden verbrachte sie an ihrem Lieblingsort Schloss Balmoral. Auch Prinz Harry (38) versuchte, noch rechtzeitig nach Schottland zu kommen, um sich von seiner Großmutter zu verabschieden, doch er kam zu spät. Aus der Sterbeurkunde der Queen geht hervor, um wie viel Uhr sie genau verstarb. Jetzt wurde bekannt, dass Harry erst drei Stunden nach dem Tod der Queen über ihr Ableben informiert wurde!

Wie der offiziellen Sterbeurkunde zu entnehmen ist, starb die Queen bereits um 15:10 Uhr. Laut The Sun soll Harry davon allerdings erst am Abend kurz vor seiner Landung in Schottland erfahren haben. Nur fünf Minuten später hat der Buckingham Palace die Nachricht über den Tod der Queen bereits öffentlich gemacht. Warum ihr Enkel nicht früher informiert worden ist, ist nicht bekannt. Aufgrund eines angeblichen Charter-Problems habe Harry kein Flugzeug zu einem früheren Zeitpunkt nach Schottland bringen können.

Prinz Charles (73) und seine Schwester Prinzessin Anne (72) befanden sich bereits seit einigen Tagen vor ihrem Ableben bei der Königin. Nachdem die Ärzte der Monarchin die Familie über ihren kritischen Gesundheitszustand informiert hatte, reiste Enkel Prinz William (40) gemeinsam mit ihren Söhnen Prinz Andrew (62) und Prinz Edward (58) nach Schottland. Auch sie erreichten Schloss Balmoral aufgrund ihrer längeren Anreise erst nach dem Tod der Queen.

Getty Images
Prinz Harry beim Trauerzug im Rahmen der Beerdigung der Queen
Getty Images
König Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward bei der feierlichen Prozession
Getty Images
Prinz William, Prinz Andrew und Prinz Edward auf dem Weg nach Schloss Balmoral


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de