Anzeige
Promiflash Logo
Darum war "Hochzeit auf ersten Blick"-Jaqueline lange soloSat.1Zur Bildergalerie

Darum war "Hochzeit auf ersten Blick"-Jaqueline lange solo

9. Okt. 2022, 10:12 - Sara W.

Vor Hochzeit auf den ersten Blick war Jaqueline lange Zeit allein – aber warum? Die Stationssekretärin scheint in der Kuppelshow mit Peter jetzt endlich den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Zuvor bestritt die 26-Jährige drei Jahre lang ihren Alltag ohne einen Partner an ihrer Seite. Im Promiflash-Interview verriet Jaqueline nun, was der Grund für ihr Single-Dasein gewesen sein könnte.

"Ich glaube, dass das daran lag, dass ich einen einschüchternden Eindruck auf Männer habe", erklärte die Hobby-Boxerin im Gespräch mit Promiflash. Ihre ehrliche und direkte Art sei gelegentlich zur Belastungsprobe in vorherigen Partnerschaften geworden. "Weil ich auch oft ungefiltert sage, was ich denke, hatte ich in vergangenen Beziehungen oft Probleme", erinnerte sich die 26-Jährige.

Da sie "Hochzeit auf den ersten Blick" schon seit langem verfolgt und auch von dem Konzept überzeugt sei, habe sie in diesem Jahr den Entschluss gefasst, ihr eigenes Glück auf die Probe zustellen. Ohne ihn zuvor gekannt zu haben, gab sie Peter im Rahmen der Show das Jawort. Aber kann die Stationssekretärin nachvollziehen, warum die Experten sie gematcht haben? "Ja definitiv. Ich habe nicht das bekommen, was ich wollte, sondern das, was ich brauche", betonte Jaqueline.

"Hochzeit auf den ersten Blick" – acht Episoden ab 3. Oktober 2022 immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Sat.1
Jaqueline und Peter bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Jaqueline bei ihrer "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Jaqueline und Peter, "Hochzeit auf den ersten Blick"-Paar
Glaubt ihr, Jaquelines direkte Art könnte auch in der Beziehung mit Peter zu Problemen führen?285 Stimmen
181
Ja, das könnte sicher passieren.
104
Nein, ich glaube, das haben die Experten bei ihrer Wahl berücksichtigt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de