Anzeige
Promiflash Logo
Zu muskulös für Hollywood? Dwayne Johnsons holprige AnfängeInstagram / therockZur Bildergalerie

Zu muskulös für Hollywood? Dwayne Johnsons holprige Anfänge

20. Okt. 2022, 7:30 - Ramona P.

Dwayne Johnson (50) ist vor allem für seinen durchtrainierten Körper bekannt. Den unverkennbaren Spitznamen "The Rock" trägt der US-Amerikaner noch aus seiner Zeit als Profi-Wrestler mit sich. Was heute als sein Markenzeichen gilt, war zu Beginn der Karriere des Fast & Furious-Schauspielers nicht gerne gesehen. Nun sprach Dwayne darüber, warum ihm zu Beginn seiner Hollywood-Karriere geraten wurde abzunehmen und seinen Namen zu ändern.

In der CBS Sunday Morning Show sprach der 50-Jährige darüber, dass ihm empfohlen wurde, seine Wrestling-Vergangenheit komplett hinter sich zu lassen, wenn er als Schauspieler ernst genommen werden wolle. "Sie sagten: 'Okay, toll. Aber jetzt musst du Folgendes tun: Du musst aufhören, so viel zu trainieren. Du musst abnehmen. Du darfst dich nicht The Rock nennen. Du darfst nicht über Wrestling reden. Wir müssen uns von all dem fernhalten.'"

Heutzutage ist Dwayne berühmt für seine Muskeln und jeder kennt ihn unter dem Namen "The Rock". Anfänglich versuchte der Schauspieler allerdings tatsächlich den Ratschlägen zu folgen, bis ihm klar wurde, dass er sich selbst treu bleiben wolle: "Es fühlte sich alles falsch an." Als der Muskelprotz damit begann, zu sich zu stehen, startete er erst richtig durch: "Hollywood hat sich um mich herum angepasst."

Getty Images
Dwayne "The Rock" Johnson, April 2022
Getty Images
Der Cast von "Fast and Furious 5"
Getty Images
Dwayne "The Rock" Johnson im November 2019 in New York
Hättet ihr gedacht, dass The Rock versucht hat, sich für seine Schauspielkarriere zu verändern?123 Stimmen
68
Nein, ich hätte gedacht, dass er sich immer treu geblieben ist.
55
Ja, das Schauspiel-Business ist hart.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de