Anzeige
Promiflash Logo
RTL holt die Netflix-Dokumentation "Schumacher" ins Free-TVGetty ImagesZur Bildergalerie

RTL holt die Netflix-Dokumentation "Schumacher" ins Free-TV

24. Okt. 2022, 6:00 - Katja Wi.

Die Doku "Schumacher" wird bald nicht mehr nur auf Netflix laufen! Der siebenfache Weltmeister der Formel 1, Michael Schumacher (53), fuhr mehr als 15 Jahre lang Rennauto. Er galt als Ausnahmetalent, das etliche Pokale mit nach Hause nehmen konnte. Nachdem er bei einem Ski-Unfall im Jahr 2013 schwer verunglückte, verschwand Michael komplett aus der Öffentlichkeit. Netflix brachte vor einem Jahr die Dokumentation "Schumacher" heraus, die das Leben und Schaffen des 53-Jährigen Revue passieren lässt. Jetzt will auch RTL Michael wieder in sein Sendeangebot aufnehmen!

Mitte November wird RTL die Doku "Schumacher" laut DWDL im Anschluss an den Großen Preis von Brasilien gegen 21:15 Uhr senden. Der Große Preis von Brasilien stellt den letzten Grand Prix der Formel 1 in dieser Saison dar. Sabine Kehm, Managerin der Familie Schumacher äußerte: "Wir freuen uns, dass die Dokumentation über Michael ihre Free-TV-Premiere nun bei RTL feiert – schließlich verbindet ihn und RTL eine lange gemeinsame Geschichte mit der Formel 1."

Auch wenn Michael nicht mehr regelmäßig über die Bildschirme flackert, tut es sein Sohn Mick (23) umso öfter. Der will nämlich in die Fußstapfen seines berühmten Vaters treten. Doch momentan sieht es für den Ferrari-Fahrer nicht gut aus – erst vor wenigen Tagen beschädigte er sein Auto erheblich, als er während des Trainings in eine Streckenbegrenzung krachte. Weil Mick in diesem Jahr schon mehrere Unfälle baute, soll Teamchef Gene Haas laut SpeedWeek nicht gut auf ihn zu sprechen sein.

Getty Images
Der versteigerte Wagen beim Rennen in Silverstone 1998
Imago/ Schumacher/ Netflix
Corinna und Michael Schumacher
Instagram / mickschumacher
Urlaubsfoto von Mick Schumacher mit seinem Vater Michael Schumacher
Meint ihr, Mick wird es schaffen, in die Fußstapfen von Michael zu treten?117 Stimmen
96
Nein, das ist unmöglich. Niemand wird das je schaffen!
21
Auf jeden Fall. Er wird es schaffen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de