Anzeige
Promiflash Logo
"Blutiges Festmahl": So geht "House Of The Dragon" weiter© 2022 Home Box Office, Inc. All rights reserved HBO®Zur Bildergalerie

"Blutiges Festmahl": So geht "House Of The Dragon" weiter

25. Okt. 2022, 18:12 - Laura D.

Auf was dürfen sich die House Of The Dragon-Fans in Staffel zwei freuen? Im August war das Game of Thrones-Prequel mit einer Pilotfolge gestartet – und hatte mit 9,9 Millionen Zuschauern einen erfolgreichen Serienstart hingelegt! Auch das Ende der ersten Staffel war ein Megaerfolg: Rund 9,3 Millionen Fans schauten am vergangenen Sonntagabend begeistert das große Staffelfinale. Jetzt gewährt der Produzent der Serie kleine Einblicke in die zweite "House Of The Dragon"-Staffel!

Gegenüber Entertainment Weekly deutete Ryan Condal an, dass die schockierenden und blutigen Szenen in Staffel zwei nicht nachlassen werden: "Staffel eins hat den Tisch für ein sehr blutiges Festmahl gedeckt", erklärte der Regisseur. So werde es in den kommenden Episoden vor allem um die Feindschaft zwischen den Familien Targaryen und Hightower gehen. "Ich bin wirklich daran interessiert, all diese Charaktere, die wir die ganze Zeit eingeführt haben, wieder aufzugreifen [...] und zu sehen, was jetzt passiert, nachdem wir das Schachbrett umgedreht und die Figuren auf den Boden geworfen haben", fügte Ryan außerdem hinzu.

Auch verriet Ryan, ob "House Of The Dragon" mit der originalen "Game of Thrones"-Handlung vergleichbar ist: "Ich weiß nicht, ob [die Serie] jemals die Ausmaße haben wird, die 'Game of Thrones' hatte. Aber sicherlich wird die Staffel [...] viel mehr wie [...] die Staffeln drei bis sechs von 'Game of Thrones' – was den Umfang und die Breite und die Anzahl der Charaktere angeht."

Getty Images
Ryan Condal, Regisseur
© 2022 Home Box Office, Inc. All rights reserved HBO®
"House Of The Dragon"
Getty Images
Ryan Condal, Regisseur
Seid ihr schon auf die zweite Staffel gespannt?432 Stimmen
409
Ja, auf jeden Fall!
23
Nein, ich habe noch nicht mal die erste Staffel zu Ende geguckt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de