Anzeige
Promiflash Logo
Mary Roos möchte einen lustigen Spruch auf ihrem GrabsteinActionPressZur Bildergalerie

Mary Roos möchte einen lustigen Spruch auf ihrem Grabstein

28. Okt. 2022, 9:48 - Hannah-Marie B.

Mary Roos (73) hat offenbar keine Angst vorm Älterwerden! Vor rund drei Jahren hatte die Schlagersängerin angekündigt, ihre Musikkarriere an den Nagel zu hängen. Sich zur Ruhe zu setzen kommt für sie aber dennoch nicht infrage: Mary möchte Theater spielen und Lesungen aus ihrem neuen Buch geben. Auch wenn sich die Autorin offenbar noch topfit fühlt, hat sie sich in dem Schriftstück detaillierte Gedanken über ihren Tod gemacht: Auf ihrem Grabstein soll etwas Lustiges stehen.

Im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung erzählte Mary, dass der Tod für sie kein Tabuthema sei: "Ich habe vielleicht Angst vor einem qualvollen Tod. Es ist schön, wenn man friedlich einschlafen kann – wenn man sich verabschieden kann, wenn man seine noch ungeklärten Sachen vorher geregelt hat." Eine Sache, die noch zu regeln ist, sei die konkrete Inschrift ihres Grabsteins. "Irgendwas Lustiges soll es schon sein", ist sich die 73-Jährige aber sicher.

Darüber hinaus betonte Mary, dass sie sich nicht einfach dem Alter ergeben wolle: "Ich erwarte noch etwas vom Leben, was Neues." Deswegen habe sie sich 2019 auch aus der Musik zurückgezogen: Sie wollte nicht, dass man ihr im Showbusiness beim Älterwerden zuschauen könne. Sie überlege nun sogar, vielleicht noch ein Geschäft aufzumachen. "Ein Café, in dem man Bilder ausstellen kann, dazu mit Musik und Lesungen", erzählte die "Aufrecht Gehn"-Interpretin.

Peter Back / Future Image / ActionPress
Mary Roos, Musikerin
Wehnert, Matthias
Mary Roos im September 2022
ActionPress
Mary Roos, Musikerin
Was sagt ihr zu Marys Idee?118 Stimmen
109
Sehr schön – viel besser als etwas Trauriges.
9
Na ja, ich finde das ein bisschen unpassend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de