Anzeige
Promiflash Logo
Darum hatte es Prinzessin Kate einfacher als Herzogin MeghanGetty ImagesZur Bildergalerie

Darum hatte es Prinzessin Kate einfacher als Herzogin Meghan

30. Okt. 2022, 6:00 - Promiflash Redaktion

Worin lag wohl der Unterschied? Prinzessin Kate (40) ist jetzt schon seit elf Jahren Teil der britischen Königsfamilie. Seit ihrer Heirat verzeichnete sie kaum einen Skandal. Bei Herzogin Meghan (41) sieht das anders aus. Seitdem sie mit Prinz Harry (38) durchs Leben geht, ist die öffentliche Aufregung um ihre Person nach wie vor – selbst nach dem Austritt aus dem Königshaus – gewaltig. Eine Expertin ist sich jetzt sicher, dass Kate und Meghan von Anfang an völlig andere Voraussetzungen gehabt haben!

Royal-Expertin Katie Nicholl schrieb in ihrem Buch "Die neuen Royals: Das Erbe von Königin Elizabeth und die Zukunft der Krone", dass es leicht nachzuvollziehen sei, warum Kate sich erfolgreich im königlichen Leben zurechtfand, während Meghan sich damit schwertat. Zum einen habe die Dreifachmama mehr Zeit gehabt, um "sich darüber klar zu werden, was sie tun würde, wenn sie ein Royal wäre", da sie und William die gleiche Universität besuchten und sich in Ruhe haben kennenlernen können. Meghan und Harry dagegen seien es nicht so langsam angegangen. Zum anderen habe sich Kate im Gegensatz zu Meghan stets an den königlichen Leitspruch "Beschwere dich nie, erkläre dich nie" gehalten.

Nichtsdestotrotz sei es grundsätzlich ein schwieriges Unterfangen, in eine adelige Familie einzuheiraten: "Die Realität ist, dass es wirklich hart ist. Wir können zurückblicken auf die Prinzessin von Wales [und] die Kämpfe, die sie hatte, die Isolation, die sie in einem sehr frühen Stadium ihrer Ehe mit dem Prinzen von Wales fühlte", erklärte die Autorin gegenüber Fox News Digital.

Getty Images
Herzogin Kate mit ihrem Verlobungsring
Getty Images
Herzogin Meghan in London 2019
Getty Images
Prinzessin Kate und Herzogin Meghan im September 2022
Meint ihr auch, es war für Kate einfacher als für Meghan, im Königshaus anzukommen?3036 Stimmen
1119
Na klar, die beiden hatten völlig unterschiedliche Voraussetzungen.
1917
Ich glaube, Meghan hat genauso wie Kate ihre Chance bekommen, sie aber nicht genutzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de