Anzeige
Promiflash Logo
Not-Operation: Natascha Ochsenknecht wäre fast gestorbenJennifer ToebbenZur Bildergalerie

Not-Operation: Natascha Ochsenknecht wäre fast gestorben

1. Nov. 2022, 7:42 - Katja Wi.

Tiefe Einblicke in die womöglich schwerste Zeit im Leben von Natascha Ochsenknecht (58)! Die Geschäftsfrau ist bekannt für ihre taffe und humorvolle Art. Schlecht gelaunt sieht man sie nur selten. Doch manchmal trügt der Schein. Wie der Reality-TV-Star jetzt offenbarte, ging es ihm in der Vergangenheit mehrere Jahre lang gesundheitlich sehr schlecht. Natascha verriet, dass sie sogar eine Not-OP hatte!

Im Interview mit 20 Minuten gab die 58-Jährige zu: "Ich war über zehn Jahre krank und musste mich teilweise bis zu zwölf Mal am Tag übergeben. Ich konnte nicht mehr richtig atmen [...] Keiner nahm mich ernst." Hilfe bekam die Dschungelcamp-Teilnehmerin dann von einem Schweizer Professor, der erkannt hat, dass die Blondine in Lebensgefahr schwebte und sie deshalb notoperierte. "Der Professor fand heraus, dass ich allergisch auf die Anti-Babypille war", verriet sie.

Heute scheint es Natascha wieder besser zu gehen. Die Blondine hat im August erst Ihre eigene Show "Sex Tape V.I.P." bekommen, die auf discoveryplus zu sehen ist. Auf Instagram erklärte die Beauty, die Show sei eine Art Sozialexperiment, das Paaren dazu diene, ihre Komfortzone zu verlassen, um neue Impulse für die Beziehung zu wecken. "Gemeinsam werden die intimen Momente vor, während und nach dem Sex mit mir als Gastgeberin besprochen", freute sie sich.

Instagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht, TV-Star
Instagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht im September 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Natascha Ochsenknecht zu Gast in der Dschungelshow


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de