Promiflash Logo
Extreme Tiefpunkte: Selena Gomez litt unter SuizidgedankenInstagram / selenagomezZur Bildergalerie

Extreme Tiefpunkte: Selena Gomez litt unter Suizidgedanken

3. Nov. 2022, 15:36 - Elena R.

Selena Gomez (30) spricht ehrlich über ein düsteres Kapitel in ihrem Leben. Mit ihren mentalen Problemen geht die Sängerin inzwischen offen um. 2018 hatte die Musikerin sogar einen Nervenzusammenbruch. Vor zwei Jahren machte sie schließlich öffentlich, dass sie an einer bipolaren Störung leide. Nun berichtete die US-Amerikanerin, wie schlimm es zeitweise um sie stand: Selena hatte sogar Suizidgedanken.

Im Interview mit Rolling Stone erinnerte sich die 30-Jährige: "Als ich in meinen frühen Zwanzigern war, fing es an, wirklich düster zu werden, als ich das Gefühl hatte, keine Kontrolle über meine Gefühle zu haben – egal, ob sie wirklich gut oder schlecht waren." Sie habe wochen- und monatelang extreme Höhen und Tiefen durchlebt. In ihren dunkelsten Stunden habe Selena sogar über Suizid nachgedacht. "Ich dachte, die Welt würde besser sein, wenn ich nicht da wäre", offenbarte die Künstlerin.

Ihre Therapie half Selena aber aus diesem dunklen Tal. Im Gespräch mit People merkte die Ex von Justin Bieber (28) an: "Ich habe ein sehr gesundes Verhältnis zu meinem Therapeuten." Inzwischen wolle sich die "Revival"-Interpretin auch proaktiv für die psychische Gesundheit einsetzen.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Suizid-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Getty Images
Selena Gomez im Februar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Selena Gomez, Sängerin
Getty Images
Selena Gomez, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de