Anzeige
Promiflash Logo
Ihr Beziehungs-Aus mit Justin war für Selena Gomez das BesteGetty ImagesZur Bildergalerie

Ihr Beziehungs-Aus mit Justin war für Selena Gomez das Beste

4. Nov. 2022, 19:42 - Jannike W.

Für diese Trennung scheint Selena Gomez (30) mittlerweile dankbar zu sein! Die Sängerin erregt derzeit mit den ersten Ausschnitten ihrer Dokumentation für viel Aufregung. In den Clips zeigt sie sich nahbar und vor allem emotional. Sie macht keine Geheimnisse aus ihren Tränen. Neben ihrer Krankheitsgeschichte spricht sie auch offen über die Trennung von Popstar Justin Bieber (28): Denn das Ende der Beziehung mit Justin war das Beste, was Selena passieren konnte.

"Ich habe das Gefühl, dass ich schlimmsten Herzschmerz aller Zeiten durchmachen musste und dann einfach alles auf einen Schlag vergessen habe", versucht Selena ihre Gefühle in der Doku "My Mind & Me" zu erklären. "Das war wirklich verwirrend, aber ich denke, das musste passieren. Und letztendlich war es das Beste, was mir je passiert ist." Die Beziehung zu Justin war ein einziges Auf und Ab und Sel musste dabei nicht nur den Trennungsschmerz erleiden, doch mittlerweile scheint all das für sie einen Sinn zu ergeben.

Zuvor hatte Selena bereits verraten, wie sehr es sie belastete, dass ihre Beziehung permanent im Licht der Öffentlichkeit stand. Darunter habe auch ihr Beruf gelitten, denn sie sei schließlich nur noch auf die Freundin von Justin reduziert worden. Für die 30-Jährige stand damals die Frage im Raum, ob jemals eine Zeit kommen werde, in der sie selbst ausreichend sei.

Instagram / selenagomez
Selena Gomez im Dezember 2021
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2011
Getty Images
Selena Gomez, Sängerin
Was haltet ihr davon, dass Selena heute so über ihre Beziehung denkt?1499 Stimmen
1409
Ich finde, sie hat recht. Jetzt scheint es ihr ja viel besser zu gehen.
90
Na ja, ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich so schlimm war.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de