Anzeige
Promiflash Logo
Künstliche Befruchtung: Anna Adamyan meldet ZwischenerfolgInstagram / annaadamyanZur Bildergalerie

Künstliche Befruchtung: Anna Adamyan meldet Zwischenerfolg

15. Nov. 2022, 16:12 - Promiflash Redaktion

Anna Adamyan (26) gibt ihren Traum vom eigenen Baby nicht auf. Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin versucht seit Jahren, schwanger zu werden – bisher leider ohne Erfolg. Das Model leidet unter Endometriose, was ihm erschwert, ein Baby zu bekommen. In den vergangenen Monaten gab es dahingehend jedoch nichts Neues. Jetzt meldete sich Anna mit einem Zwischenerfolg: Ihre Follikelpunktion verlief erfolgreich.

Es sei bereits die zehnte Follikelpunktion, die Anna hat durchführen lassen. "Es konnten zehn Eizellen gewonnen werden, wovon fünf Eizellen reif sind und eine sehr gute Qualität haben. Ich bin sehr dankbar über diese fünf!", freute sich die 26-Jährige auf Instagram. Nun erfuhr sie endlich, wie viele Eizellen sich tatsächlich auch haben befruchten lassen – nämlich vier! "Ich bin richtig erleichtert, denn eine erste große Hürde haben wir schon mal gemeistert. Jetzt müssen die kleinen Kämpferchen sich noch gut entwickeln", meinte die Influencerin.

Bei einer Follikelpunktion werden reife Eizellen aus den Eierstöcken einer Frau entnommen, die daraufhin mit dem Samen des Partners künstlich befruchtet werden. Wenn sich die Eizellen im Brutschrank gut entwickeln, setzt der Arzt einen oder mehrere Embryonen in die Gebärmutter der Frau ein. Dort können sie sich weiterentwickeln. "Die Tage werde ich mich fleißig ablenken müssen, das Warten und Hoffen ist wirklich eine Achterbahn der Gefühle!", gab Anna Einblick in ihre Gefühlslage.

Instagram / annaadamyan
Anna Adamyan, Model
Instagram / annaadamyan
Anna Adamyan, Oktober 2022
Instagram / anna.wilken
Anna Adamyan im Oktober 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de