Anzeige
Promiflash Logo
Mike Tindall hat Dschungelprüfungen für Töchterchen gepacktGetty ImagesZur Bildergalerie

Mike Tindall hat Dschungelprüfungen für Töchterchen gepackt

27. Nov. 2022, 10:30 - Tamina F.

Mike Tindalls (44) Motivation hatte einen niedlichen Ursprung! Vor einigen Wochen war der Schwiegersohn von Prinzessin Anne (72) für die britische Ausgabe des Dschungelcamps in den australischen Urwald gezogen. Den Einzug in das Finale verpasste der Mann von Zara Tindall (41) jedoch knapp und landete schließlich auf dem vierten Platz. Ebenso wie im Camp plauderte er auch nach seinem Auszug fröhlich aus dem Nähkästchen. In dem ersten Interview nach seinem Exit verriet Mike nun, was ihn motiviert hat, die Ekel-Prüfungen durchzustehen.

Nach seinem Auszug plauderte Mike mit den Moderatoren der beliebten Reality-TV-Show und erinnerte sich an die Zeit im Dschungel. Dabei kam die Runde vor allem auf eine Situation zu sprechen, in der Mike seine Mitcamper vor einer ziemlich großen Spinne rettete. Dabei verriet der einstige Rugbyprofi, dass seine Tochter ihn dazu motiviert habe, mit den kleinen Tierchen zu hantieren. "Mia (8)! Sie wollte, dass ich Aufgaben mit Krabbeltieren mache. Ich wusste, dass ich das für sie tun musste", erklärte er in seinem Exit-Interview.

Ebenso überraschend wie die persönlichen Details, die Mike während seiner Zeit im Dschungel ausplauderte, war auch der royale Besuch nach seinem Auszug: Seine Frau, die Enkeltochter der Queen (✝96), nahm ihren Liebsten nach seinem Rausschmiss liebevoll in Empfang. Zuvor hatten Paparazzi die dreifache Mutter bereits bei einem Spaziergang durch Byron Bay gesichtet.

Getty Images
Mike Tindall bei einem Pferderennen 2022
Getty Images
Zara und Mike Tindall und ihre Tochter Mia, März 2022
Getty Images
Zara und Mike Tindall
Hättet ihr gedacht, dass Mike so viel Privates erzählen würde?84 Stimmen
62
Ja, das war mir schon klar, wenn man in so eine Show geht.
22
Nee, das hat mich schon sehr überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de