Anzeige
Promiflash Logo
Neuer Schulalltag: So werden Prinz George und Co. gefördertGetty ImagesZur Bildergalerie

Neuer Schulalltag: So werden Prinz George und Co. gefördert

28. Nov. 2022, 12:54 - Laura D.

So ist der neue Schulalltag von Prinzessin Charlotte (7) und ihren Brüdern George (9) und Louis (4)! Vor wenigen Wochen sind Prinz William (40) und seine Frau Kate (40) mit ihren drei Kids vom Kensington Palace in London in das Adelaide Cottage in Windsor gezogen, weswegen die jungen Royals die Schule wechseln mussten. Ihre ersten Tage auf der Lambrook School in Berkshire haben die Urenkel der verstorbenen Queen (✝96) bereits mit Bravour gemeistert. Jetzt wurde bekannt: Charlotte und ihre Brüder lernen in der neuen Schule nicht nur rechnen und schreiben!

Auf ihrem Instagram-Account machte die Lambrook School deutlich, dass sie nicht nur den Erfolg in den Kernfächern, sondern auch in nicht-akademischen Fächern fördert! So lernen die Kleinen vor allem etwas über die Bedeutung der Nachhaltigkeit: Jede Klasse besitzt ein eigenes Gemüsebeet und die Kids werden zudem in Ökologie und Lebensmittelindustrie unterrichtet. Außerdem beherbergt die Schule Kaninchen, die die Kinder in der Mittagspause streicheln dürfen. Aber auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen: Neben Stepptanz können sich die Kinder auch beim Schwimmen auspowern oder Dudelsack spielen.

Auch William und Kate scheint diese besondere Förderung ihrer Kids am Herzen zu liegen – denn für die Schulgebühren muss das Ehepaar ordentlich in die Tasche greifen: Das Schulgeld für ihren Jüngsten beträgt rund 7.500 Euro pro Schuljahr, während Charlottes Ausbildung ungefähr 22.500 Euro kostet. Mit 24.400 Euro ist George das teuerste Kind der royalen Familie.

Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate begrüßen den Schulleiter mit ihren Kindern
Aaron Chown - WPA Pool/Getty Images
Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis
Getty Images
Prinz George im Juni 2022
Wie findet ihr es, dass die Schule darauf Wert legt?210 Stimmen
197
Ich finde es mega, dass den Kids etwas über Nachhaltigkeit beigebracht wird!
13
Na ja, mir wäre das nicht so wichtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de