Anzeige
Promiflash Logo
Kims Balenciaga-Drama: Lenkt Kylie Jenner mit Sohn-Bild ab?Getty ImagesZur Bildergalerie

Kims Balenciaga-Drama: Lenkt Kylie Jenner mit Sohn-Bild ab?

29. Nov. 2022, 20:30 - Luisa K.

Deckt Kylie Jenner (25) ihre Schwester? Kim Kardashian (42) musste vor Kurzem jede Menge Hate wegen ihrer Zusammenarbeit mit Balenciaga einstecken. Der Skandal entstand, als die Marke seine Werbekampagne für das Jahr 2022 veröffentlichte, in der Kinder mit einer Plüschtasche posierten. Die Taschen sehen aus wie Teddybären und sind mit BDSM-Klamotten bekleidet. Kim beendete ihre Zusammenarbeit mit der Firma trotzdem nicht. Einen Tag später teilte Kylie Bilder ihres kleinen Sohnes – um von dem Balenciaga-Drama abzulenken? Nun stellte sie klar, dass das nichts mit dem Skandal ihrer Schwester zu tun hatte.

Kylies Kommentar kam als Reaktion auf ein TikTok-Video, das Schnappschüsse von Kylie mit ihrem Sohn und ihrer Tochter Stormi zeigte. "Kris Jenner sagt ihren Kindern, dass sie nach dem Balenciaga-Skandal die guten Fotos veröffentlichen sollen", kommentierte ein User. Eine wütende Kylie antwortete: "Äh, warum sollte ich mein Kind posten, um Balenciaga zu decken? Das ist der Grund, warum ich so etwas nicht mache, ich habe immer etwas zu sagen."

Kim, die seit mehreren Jahren mit dem Unternehmen zusammenarbeitet, äußerte sich einige Tage nachdem sich das Unternehmen bereits für den Skandal entschuldigt hatte. "Ich schätze es, dass Balenciaga die Kampagnen entfernt und sich entschuldigt hat. Nach einem Gespräch mit ihnen glaube ich, dass sie die Ernsthaftigkeit des Problems verstehen und die notwendigen Maßnahmen ergreifen werden, damit so etwas nie wieder passiert", erklärte sie.

Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner und Wolf Webster, November 2022
Getty Images
Kim Kardashian und Kylie Jenner, Februar 2020
Getty Images
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Denkt ihr, dass Kylie wirklich nur von Kim ablenken will?235 Stimmen
118
Ja, das kann ich mir schon vorstellen!
117
Nein, das ist sicher nur ein Zufall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de