Anzeige
Promiflash Logo
Schlafmangel und Co.: Promi-BB-Doreen machte GrenzerfahrungPromi Big Brother, Sat.1Zur Bildergalerie

Schlafmangel und Co.: Promi-BB-Doreen machte Grenzerfahrung

5. Dez. 2022, 16:54 - Kimberley Schmidt

Promi Big Brother hat Doreen Steinert (36) wohl ganz schön zugesetzt. Als Achte musste die einstige Popstars-Siegerin den Container verlassen. Insgesamt 16 Tage lang hatte sie es bei dem TV-Abenteuer ausgehalten, bis die Zuschauer sie rauswählten. Dass das Reality-Format nicht immer einfach ist, kann man sich sicher vorstellen. Gegenüber Promiflash hat Doreen nun verraten, wie schwer "Promi Big Brother" tatsächlich für sie war.

"Es war härter, als ich dachte", gibt sie gegenüber Promiflash zu. Die 36-Jährige sei selbst überrascht darüber gewesen, was die Sendung aus ihr machte – ihre Kämpferin sei herausgekommen. Obwohl sie es einerseits als "tolle Herausforderung" bezeichnet, sei sie gegen Ende an ihre Grenzen gestoßen. "Ich war einfach unglaublich müde. Wir haben jeden Tag superwenig geschlafen und standen den ganzen Tag unter Anspannung", erklärt Doreen. Das Härteste sei für sie gewesen, "unter diesen Umständen gut zu funktionieren – körperlich, mental und emotional".

Am Tag ihres Exits stand auch Katy Karrenbauer (59) auf der Abschussliste. Doch wie geht es der Blondine damit, dass die Zuschauer stattdessen sie rausgewählt haben? "Ich kam mit Katy super klar, sie ist eine meiner Bezugspersonen gewesen. Ich kann nachvollziehen, warum sie weitergekommen ist, aber ich habe sie nie als Gegnerin oder Konkurrentin gesehen", klärt Doreen auf.

Sat.1/Willi Weber
Doreen Steinert bei "Promi Big Brother"
Promi Big Brother, Sat.1
Doreen Steinert, Sängerin
Instagram / reenofficialmusic
Doreen Steinert, 2021 in Berlin
Habt ihr während der Sendung gemerkt, wie Doreen das zugesetzt hat?88 Stimmen
61
Ja, das hat man ihr total angesehen!
27
Nein, mir ist nichts aufgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de