Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Papst Benedikts Tod: Programmänderungen im TV geplant!Getty ImagesZur Bildergalerie

Wegen Papst Benedikts Tod: Programmänderungen im TV geplant!

31. Dez. 2022, 14:06 - Marlene Windhoefer

Alle Welt will Papst Benedikt XVI. (✝95) ehren! In den vergangenen Tagen hatte sich der Gesundheitszustand des emeritierten Papstes sehr verschlechtert. So soll er unter anderem mit schweren Atemproblemen zu kämpfen gehabt haben. Vor wenigen Stunden wurde es dann traurige Gewissheit: Benedikt ist gestorben. Die Anhänger der katholischen Kirche trauern um das ehemalige Kirchenoberhaupt. Auch im Fernsehen plant man ihm zu Ehren einige Sondersendungen.

Wie unter anderem DWDL berichtet, werden am heutigen Silvesterabend einige Programmänderungen im deutschen Fernsehen vorgenommen. Beispielsweise zeigt das ZDF die Dokumentation "Papst Benedikt XVI. - Ein Leben", auch eine Sondersendung gegen 20.15 Uhr sei geplant. ARD und der Bayerische Rundfunk schieben ebenfalls einen Brennpunkt zwischen das reguläre Silvester-TV-Programm, um Benedikt den Tribut zu zollen.

Viele Menschen trauern um Benedikt, viele erinnern zudem an ihn. Beispielsweise sein einstiger Privatsekretär – Erzbischof Georg Gänswein hatte dem 95-Jährigen einen emotionalen Nachruf verfasst. "Er hat dieses Amt in einem Akt außerordentlichen Wagemutes erneuert – und mit letzter Kraft potenziert. Dies wird, davon bin ich überzeugt, die Geschichte erweisen", hieß es in dem Statement, welches Bild veröffentlichte.

Getty Images
Papst Benedikt XVI. im Januar 2014
Getty Images
Papst Benedikt XVI. und sein Privatsekretär Georg Gänswein im Juni 2020
Getty Images
Papst Benedikt XVI. im September 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de