Anzeige
Promiflash Logo
Hat Tochter Adeline für Michael Wendler vor Gericht gelogen?Instagram / adelinenorbergofficialZur Bildergalerie

Hat Tochter Adeline für Michael Wendler vor Gericht gelogen?

7. Jan. 2023, 8:42 - Promiflash Redaktion

Hat Michael Wendler (50) seine Tochter etwa zu Falschaussagen überredet? Der Schlagerstar befindet sich momentan im Rechtsstreit mit der Musik-Verwertungsgesellschaft GEMA. Er möchte einen Erlös von knapp 43.000 Euro für 176 Songs haben. Es sei allerdings unklar, ob der Sänger oder seine Ex-Frau Claudia Norberg (52) die Songs geschrieben hat. Seine Tochter Adeline (20) hatte im November vor Gericht zugunsten ihres Vaters ausgesagt. Michaels Ex-Manager behauptete jetzt, dass sie gelogen habe.

Gegenüber RTL meinte Heiko Schulte-Siering: "Adeline hat meiner Ansicht nach für ihren Vater vor Gericht gelogen." Er behaupte zu wissen, dass es dem 50-Jährigen immer nur um sich selber und seinen Luxus gehe. "Kein Vater auf der Welt würde seine Tochter zum Lügen zwingen. Alles nur, um Gelder an Gerichten oder Gläubigern vorbei zu schleusen", ergänzte der Manager.

Die 20-Jährige ist seit den Schlagzeilen um ihren berühmten Papa wegen seiner Verschwörungstheorien größtenteils von der Bildfläche verschwunden. Ihr Instagram-Account ist bereits seit über einem Jahr nicht mehr verfügbar. Ob sich Adeline selbst dazu entschieden hat, ihre Social-Media-Seite aufzugeben, das Profil von offizieller Seite gesperrt wurde oder sie Opfer eines Hackerangriffs wurde, ist aber nicht bekannt.

ActionPress
Claudia Norberg im Oktober 2019 in Oberhausen
ActionPress
Michael Wendler, Schlagersänger
Instagram / adelinenorberg21
Adeline Norberg im September 2020
Glaubt ihr, dass Adeline gelogen hat?1370 Stimmen
1312
Ja, ich kann es mir vorstellen.
58
Nee, ich glaube nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de