Anzeige
Promiflash Logo
Bella Ramsey hatte mit "The Last of Us"-Hate sehr zu kämpfenGetty ImagesZur Bildergalerie

Bella Ramsey hatte mit "The Last of Us"-Hate sehr zu kämpfen

15. Jan. 2023, 19:42 - Jannike Wacker

Damit hatte Bella Ramsey (19) nicht gerechnet. Ihre erste große TV-Rolle hatte die Schauspielerin in Game of Thrones. In der Videospiel-Verfilmung "The Last of Us" spielt sie ihre erste Hauptrolle. Doch die Fans des Originals hatten einiges zu kritisieren: Sie fanden, die Britin sehe zu wenig wie die Vorlage aus. Und die teils fiesen Kommentare waren für sie nicht leicht zu ertragen: Bella machte der Hass sehr zu schaffen.

Nirgendwo scheint die Besetzung für die Fans so wichtig wie bei Videospielen. Dass diese bei der kleinsten Abweichung zu einer Welle der Kritik führen kann, bekam auch Bella zu spüren. "Es gab Zeiten, in denen ich das noch witzig fand. Dann ist es aber auch vorgekommen, dass ich am Ende einer zehnminütigen Scrolling-Session mein Handy weggelegt und gedacht habe: 'Vielleicht war das eine schlechte Idee'", erklärt die 19-Jährige New York Times. Da sie die Rolle der Ellie am Anfang gar nicht spielen wollte, habe sie immer wieder mit Selbstzweifeln zu kämpfen. Die fiesen Kommentare machen diese nicht besser.

Dass Bella schließlich aber doch die richtige Wahl für die Figur sei, findet vor allem der Showrunner der Zombie-Serie, Craig Mazin. Dieser stellte sich hinter seine Hauptdarstellerin. Craig sei der Meinung, sie habe ihre Selbstzweifel wunderbar überwinden können und wäre "über sich selbst hinaus gewachsen".

Getty Images
Pedro Pascal und Bella Ramsey im Januar 2023
Getty Images
Bella Ramsey, bei der "Catherine Called Birdy"-Premiere 2022
Gareth Cattermole / Staff
Bella Ramsey, Schauspielerin
Denkt ihr, Bella war die richtige Wahl für die Serie?180 Stimmen
96
Auf jeden Fall, sie passt super.
84
Ich hätte lieber jemand anderes.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de