Anzeige
Promiflash Logo
Meghan Trainor hat Angst vor Entbindung ihres zweiten BabysGetty ImagesZur Bildergalerie

Meghan Trainor hat Angst vor Entbindung ihres zweiten Babys

15. Feb. 2023, 22:18 - Promiflash Redaktion

Sie ist jetzt schon nervös! Erst vor wenigen Tagen gab Meghan Trainor (29) ihre Schwangerschaft bekannt. Sie und ihr Mann Daryl Sabara (30) freuen sich sehr auf ihr zweites Kind. Vor zwei Jahren kam Sohnemann Riley zur Welt. Nach ihm wollte die Sängerin so schnell wie möglich wieder schwanger werden. Das hat zwar geklappt, doch mit den freudigen Nachrichten kamen auch unschöne Erinnerungen zurück. Denn Rileys Geburt war nicht einfach für Meghan!

Ihr Söhnchen wurde per Notkaiserschnitt zur Welt gebracht und hatte Probleme mit der Atmung. Daraufhin lag er fünf Tage lang auf der Neugeborenen-Intensivstation. Dieses Erlebnis sei für die "Dear Future Husband"-Interpretin traumatisch gewesen. "Ich bin jetzt schon nervös, wenn ich daran denke, dass ich das noch einmal machen muss. Aber ich will vier Kinder, also bin ich erst auf halbem Weg", erzählt Meghan gegenüber Yahoo Life.

Die Blondine weiß, dass sie sich dem Ganzen hingeben muss: "Das Stichwort ist Aufgeben. Aufgeben für einen Tag und für riesige Schmerzen. Aber ich werde mit der Liebe meines Lebens abgelenkt sein", äußert sie sich optimistisch.

Instagram / meghantrainor
Meghan Trainor, Riley und Daryl Sabara im Zoo
Instagram / meghantrainor
Meghan Trainor und ihr Sohn Riley
Getty Images
Daryl Sabara und Meghan Trainor auf der City Of Hope Spirit Of Life Gala 2019
Wusstet ihr, dass Rileys Entbindung so traumatisch für Meghan war?80 Stimmen
55
Nein, das überrascht mich sehr.
25
Ja, ich habe schon davon gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de