Anzeige
Promiflash Logo
Alec Baldwins "Rust"-Prozess: Halynas Mann ist neuer ZeugeGetty ImagesZur Bildergalerie

Alec Baldwins "Rust"-Prozess: Halynas Mann ist neuer Zeuge

18. Feb. 2023, 14:18 - Promiflash Redaktion

Wie wird sich die Aussage von Matthew Hutchins auf das Urteil auswirken? 2021 hatte Alec Baldwin (64) während der Dreharbeiten zu seinem neuen Streifen "Rust" versehentlich die Kamerafrau Halyna Hutchins (✝42) erschossen. Nachdem er eine Requisitenwaffe betätigt und sich ein Schuss gelöst hatte, verstarb die Ukrainerin noch am Set. Der Prozess gegen den Filmstar wegen fahrlässiger Tötung findet in wenigen Tagen statt. Kurz davor wurde nun auch der Mann des Opfers auf die Zeugenliste gesetzt.

Wie Deadline berichtet, wurde die Zeugenliste im Prozess gegen Alec und Hannah Gutierrez-Reed, die für die Waffen am Set verantwortlich war, um eine Person erweitert: Auch Matthew, der Ehemann der verstorbenen Bildgestalterin, wird vor Gericht aussagen. Bereits vor einem Jahr hatte der Witwer eine Zivilklage gegen den 64-Jährigen eingereicht. Im Oktober 2021 hatten sich beide Parteien jedoch schließlich auf einen Vergleich geeinigt.

Dass die Zeugenliste kurz vor Beginn des Prozesses aktualisiert wird, ist offenbar keine Seltenheit. Denn erst vor wenigen Tagen berichtete Fox News, dass auch der Regieassistent David Halls gegen Alex aussagen werde. Ebenso wie Regisseur Joel Souza (49), der ebenfalls am Set verletzt worden war.

Instagram / mhutchins777
Halyna Hutchins mit ihrem Sohn und Mann Matthew
Getty Images
Alec Baldwin im August 2010
Santa Fe County Sheriff / MEGA
Alec Baldwin am Filmset von "Rust"
Glaubt ihr, Matthew wird zu Alecs Gunsten aussagen?128 Stimmen
35
Ja, ich denke schon! Die beiden hatten sich ja schon einmal geeinigt.
93
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen. Immerhin hat Alec Halynas Leben auf dem Gewissen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de