Anzeige
Promiflash Logo
Jeremy Clarkson könnte "Wer wird Millionär?"-Job verlierenGetty ImagesZur Bildergalerie

Jeremy Clarkson könnte "Wer wird Millionär?"-Job verlieren

1. März 2023, 21:36 - Hannah-Marie Blohme

Muss sich Jeremy Clarkson (62) bald einen neuen Job suchen? Der Moderator führt seit Jahren durch die Show "Who Wants to Be a Millionaire?", die britische Wer wird Millionär?-Variante. Doch seit geraumer Zeit steht der Autor in der Kritik. Er war zum Beispiel im Dezember vergangenen Jahres in einer Kolumne fies über Herzogin Meghan (41) hergezogen und hatte sogar geschrieben, dass er sie hasse. Amazon Prime hatte sich daraufhin von ihm und seiner Serie "Clarkson's Farm" getrennt. Nun könnte er auch seinen Posten bei "Who Wants to Be a Millionaire?" verlieren!

Wie Variety unter Berufung auf Carolyn McCall, die Chefin des ausstrahlenden Senders, berichtete, werde die kommende Staffel der Quizsendung für Jeremy wohl die letzte sein. Die neuen Folgen werden gerade noch mit ihm produziert. Carolyn betonte in ihrem Statement jedoch: "Wir sind für diese [Saison] unter Vertrag, also werden wir das tun. Und dann haben wir keine zukünftigen Verpflichtungen. Und dazu haben wir keine Aussagen gemacht." Ob die Show ohne ihn fortgesetzt oder komplett eingestellt werde, verriet sie nicht.

Eine Strafe seitens der Polizei hat Jeremy für seine Aussagen wohl nicht zu befürchten. Ein Sprecher hatte gegenüber dem Radiosender LBC erklärt, dass "rechtliche Grenzen im Allgemeinen nur dann überschritten werden, wenn Dinge gesagt werden, die dazu bestimmt oder geeignet sind, Gewalt zu schüren oder aufzuwiegeln." Dies sei bei der TV-Persönlichkeit nicht der Fall gewesen. Man wollte die Sache jedoch im Auge behalten.

Getty Images
Herzogin Meghan im April 2022
Getty Images
Jeremy Clarkson, Moderator
Getty Images
Jeremy Clarkson, Moderator
Wie würdet ihr es finden, wenn Jeremy seinen Job in der Show verliert?187 Stimmen
126
Voll schade! Ohne ihn wäre die Show nicht das Gleiche.
61
Na ja, ich würde es nach seinen Aussagen schon berechtigt finden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de