Anzeige
Promiflash Logo
Walter Lehnertz schrottet "Bares für Rares"-Verkaufsobjekt!ZDF / Frank HempelZur Bildergalerie

Walter Lehnertz schrottet "Bares für Rares"-Verkaufsobjekt!

7. Apr. 2023, 15:06 - Hannah-Marie Blohme

Das gab es bei Bares für Rares noch nie! Walter Lehnertz (56) gehört seit der ersten Staffel zum Händler-Team der Trödelsendung und feilscht mit seinen Konkurrenten um die verschiedensten Verkaufsobjekte. Nun geriet ein Gemälde ins Visier des Kunst- und Antiquitätenhändlers. Die Expertin Dr. Friederike Werner schätzte den Preis des Werkes auf etwa 700 bis 1.000 Euro. Doch Waldi machte alles kaputt!

Nach der Expertise wurde das Bild in den Händlerraum gebracht und mit einer Decke abgedeckt."Wer auch immer es gleich abdeckt, das Objekt, das kann zu euch hinfallen", wurden die Händler gewarnt. Doch Waldi entgegnete: "Hör' mal, wir sind Profis." Den Stoff konnte er noch einfach herunterziehen. Als er das Gemälde von der Staffelei heben wollte, stieß er damit jedoch mitten in die Leinwand hinein. "Neuneinhalb Jahre ist es gut gegangen und jetzt haue ich es kaputt", ärgerte sich der Skate Fever-Kandidat.

Nach dem Malheur sagte Waldi zu den anderen Händlern: "Ihr seid jetzt wohl alle raus, also werde ich das alleine kaufen." Als er dem Verkäufer den Schaden zeigte, betonte er, das Gemälde restaurieren zu wollen und gab ihm 800 Euro. Der Kandidat hatte anfangs einen Wunschpreis von lediglich 100 Euro genannt.

ZDF / Frank W. Hempel
Dr. Friederike Werner, "Bares für Rares"-Expertin
Instagram / waldi_baresfuerrares
Horst Lichter und Walter Lehnertz, 2018
Instagram / waldi_baresfuerrares
Walter Lehnertz mit dem Deutschen Fernsehpreis für "Bares für Rares"
Wie findet ihr es, dass Waldi das Bild direkt gekauft hat?283 Stimmen
275
Ich finde es super! Er hat es schließlich kaputt gemacht.
8
Na ja, vielleicht hätte ein anderer Händler auch Interesse daran gehabt und mehr bezahlt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de