Anzeige
Promiflash Logo
Autopsie beweist: Stephen "tWitch" Boss (†40) war drogenfreiGetty ImagesZur Bildergalerie

Autopsie beweist: Stephen "tWitch" Boss (†40) war drogenfrei

24. Mai 2023, 7:12 - Promiflash Redaktion

Der Autopsiebericht von Stephen "tWitch" Boss (✝40) gibt Aufschluss. Im Dezember vergangenen Jahres hatten traurige Nachrichten die Runde gemacht. Der DJ, der vor allem durch die Show von Ellen DeGeneres (65) bekannt war, ist verstorben. Schnell war klar, dass es sich bei seinem plötzlichen Tod um Suizid handelte. Doch eine Frage blieb bislang noch offen: Stand der TV-Star unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol? Jetzt gibt es dank des Autopsieberichts endlich Klarheit!

Laut Gerichtsunterlagen, die The Blast vorliegen, sollen sich im Körper des Verstorbenen zum Zeitpunkt seines Todes weder Drogen noch Alkohol befunden haben. Stephen war demnach nüchtern, als er sich das Leben nahm. Zuvor hatten Fans des dreifachen Vaters vermutet, dass sein Tod mit Drogenmissbrauch zusammenhängen könnte.

Aus den Dokumenten gehen ebenfalls Aussagen hervor, die seine Witwe Allison Holker (35) nach seinem Tod gegenüber den Ermittlern getätigt hat. So versicherte die Tänzerin, dass Stephen ihres Wissens nach in der Vergangenheit nie an Suizid gedacht habe. Auch habe er keine psychischen Probleme gehabt. Die Dreifachmama traf der Tod ihres Liebsten daher umso mehr.

Getty Images
Stephen "tWitch" Boss im Jahr 2016
Getty Images
Stephen "tWitch" Boss im August 2015 in Los Angeles
Instagram / allisonholker
Allison Holker und Stephen "tWitch" Boss im Dezember 2021
Habt ihr damit gerechnet, dass Stephens Autopsiebericht offengelegt wird?118 Stimmen
86
Ja, das passiert doch meistens, wenn Promis gestorben sind.
32
Nein, das hat mich wirklich überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de