Anzeige
Promiflash Logo
Bänderriss am Handgelenk: Nick Kyrgios sagt Wimbledon abGetty ImagesZur Bildergalerie

Bänderriss am Handgelenk: Nick Kyrgios sagt Wimbledon ab

3. Juli 2023, 7:54 - Promiflash Redaktion

Die Gesundheit geht vor. Eigentlich stand Nick Kyrgios (28) eine erfolgreiche Sportkarriere bevor, doch im vergangenen Jahr sorgte der Tennisstar regelmäßig für Negativschlagzeilen. Während er im Juli 2022 wegen eines Ausrasters beim Wimbledon-Turnier eine 17.000-Euro-Strafe zahlen musste, wurde er nur einen Monat später wegen einer weiteren Pöbelei von einem Fan verklagt. Jetzt folgt der nächste Schock: Wegen einer Verletzung wird Nick beim Wimbledon-Turnier erneut fehlen.

Eigentlich sollte der Australier heute Nachmittag gegen den Belgier David Goffin ins Turnier starten, doch aufgrund eines Bänderrisses im Handgelenk musste sich Nick vorerst zurückziehen. "Ich bin sehr traurig, dass ich Wimbledon absagen muss. Ich habe mein Bestes gegeben, um nach meiner Operation wieder bereit zu sein", äußerte der Tennisstar sichtlich enttäuscht auf Instagram.

Bereits im Januar musste Nick seine Teilnahme am Australian Open absagen, nachdem er sich eine Knieverletzung zugezogen hatte. "Das ist echt brutal. Das ist eines der wichtigsten Turniere meines Lebens. Es war nicht einfach. Das ist jetzt ein schlechtes Timing, aber so ist das Leben. Verletzungen gehören zum Sport dazu", erklärte er bei einer Pressekonferenz in Melbourne.

Getty Images
Nick Kyrgios
Getty Images
Nick Kyrgios auf dem Tennisplatz
Getty Images
Nick Kyrgios, Sportler
Denkt ihr, dass Nick bald wieder fit sein wird?29 Stimmen
16
Ja, auf jeden Fall! Er steht bestimmt bald wieder auf dem Tennisplatz.
13
Nein, so was kann lange dauern, bis es verheilt ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de