Anzeige
Promiflash Logo
Nach Überfall: Nick Kyrgios nimmt nicht an French Open teilGetty ImagesZur Bildergalerie

Nach Überfall: Nick Kyrgios nimmt nicht an French Open teil

18. Mai 2023, 23:00 - Promiflash Redaktion

Er verpasst eines der wichtigsten Turniere. Das Auto von Nick Kyrgios (28) wurde kürzlich gestohlen – doch der Tennisspieler tat alles, um den Dieb so schnell wie möglich zu stellen! Er trackte den Tesla per App und drosselte die Geschwindigkeit aus der Ferne. So konnte die Polizei eine Straßensperre errichten und den Täter nach 30 Minuten aus dem Auto holen. Doch der Raubüberfall scheint andere Folgen für den Tennisstar zu haben: Er verpasst die French Open.

Nicks Berater Daniel Horsfall gab gegenüber der australischen Zeitung The Canberra Times ein Statement ab: "Die Knieoperation verlief gut. Aber während der Tortur mit dem Überfall hat er sich ziemlich stark den Fuß verletzt." Wie genau der Sportler sich dabei verletzte, ist bisher unklar. Auch Nick selbst hat sich bisher nicht dazu geäußert.

Aber das ist nicht der einzige Ärger, den der Tennisstar hat. Nicks Ex Chiara Passari hatte nämlich behauptet, er wäre ihr gegenüber in einem Streit handgreiflich geworden. Vor Gericht wurde die Klage allerdings abgewiesen. Demnach soll die Richterin die Schwere der Tat als geringfügig eingestuft haben und keine Wiederholungsgefahr sehen.

Getty Images
Nick Kyrgios, Tennisstar
Getty Images
Nick Kyrgios, Januar 2023
Getty Images
Nick Kyrgios, Tennisprofi
Hättet ihr damit gerechnet?43 Stimmen
13
Ja, ich dachte mir schon, dass der Überfall Folgen hinterlassen hat.
30
Nein, das kam jetzt sehr überraschend für mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de