Verdacht auf K.-o.-Tropfen beim Konzert von Roland KaiserGetty ImagesZur Bildergalerie

Verdacht auf K.-o.-Tropfen beim Konzert von Roland Kaiser

- Promiflash Redaktion

Damit hat Roland Kaiser (71) nicht gerechnet. Mit über 90 Millionen verkauften Tonträgern spielt der Schlagerstar in der höchsten Klasse der Musikbranche. Trotz seines Alters steht der "Santa Maria"-Interpret noch immer vor Massen an Fans auf der Bühne. Am 23. Juni hatte ein weiteres Konzert seiner "Alles O.K.!"-Tour im Cottbuser Spreeauenpark stattgefunden. Doch kurze Zeit später gingen bei der Polizei sechs Anzeigen ein. Der Verdacht: K.-o.-Tropfen in den Getränken!

Laut Bild-Informationen handele es sich bei den Betroffenen um fünf Frauen und einen Mann. "Nach dem Konsum von Alkohol haben sie sich unwohl gefühlt und hatten Wissenslücken. Sie wissen nicht, was temporär passiert ist und sagen, es hätte nichts mit Alkohol zu tun", erklärt eine Polizeisprecherin. Zudem stellen die Konzertbesucher klar, dass sie ihre Getränke im offiziellen Veranstaltungsbereich gekauft und konsumiert haben.

Auch Roland äußerte sich bereits gegenüber des Magazins zu den Vorwürfen. "Ich habe es erst gestern erfahren und finde das ganz entsetzlich und verurteile so etwas", stellte er klar. Außerdem fügte der 71-Jährige hinzu: "Ich finde es absolut richtig, dass nun ermittelt wird." Und auch der Veranstalter Semmel Concerts Entertainment GmbH gab bekannt: "Wir prüfen derzeit gemeinsam mit allen Beteiligten den vermeintlichen Sachverhalt."

Roland Kaiser bei der "Giovanni Zarrella Show"
Getty Images
Roland Kaiser bei der "Giovanni Zarrella Show"
Roland Kaiser
Getty Images
Roland Kaiser
Roland Kaiser auf einem Konzert
ActionPress
Roland Kaiser auf einem Konzert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de