Anzeige
Promiflash Logo
"Ich bin genug": Sara Kulka steht endlich zu ihrem Körper!Instagram / sarakulka_Zur Bildergalerie

"Ich bin genug": Sara Kulka steht endlich zu ihrem Körper!

16. Juli 2023, 14:12 - Kimberley Schmidt

So zufrieden war Sara Kulka (33) nicht immer! Die Influencerin war mit ihrer Teilnahme an Germany's next Topmodel 2012 bekannt geworden. In der Castingshow hatte sie den fünften Platz belegt und war von Heidi Klum (50) "The Body" getauft worden. Doch die Beauty hatte mit ihrem Körper stets zu kämpfen. Erst kürzlich öffnete sie sich zu ihren Depressionen sowie ihrer Alkoholsucht. Mittlerweile geht es ihr aber scheinbar besser. Nun steht Sara auch zu ihrem Körper!

Auf Instagram spricht die 33-Jährige offen über ein wichtiges Thema. "Ich dachte, mein vermeintlich perfekter Körper sei die Eintrittskarte für ein besseres Leben und viel Bestätigung, die ich schon als Teenager gesucht und gebraucht habe", schreibt zu seiner Bilderstrecke, welche sie im Bikini zeigt. Darauf zeigt sie zudem stolz ihre Dehnungsstreifen. "Alles drehte sich um meinen Körper und um Männer. Ich dachte, wenn mein Körper das vermeintlich perfekte Erscheinungsbild hat, werde ich von den Männern wahrgenommen und geliebt. Ich war sehr toxisch zu mir selber, denn ich dachte, ich wäre anders nicht liebenswert und auch nicht sehenswert", erzählt Sara ganz offen.

Mittlerweile sehe sie das jedoch anders! "Mein Körper erzählt eine Geschichte und gehört zu mir", sieht die Zweifachmama ein. Eine große Rolle haben dabei auch ihre beiden Töchter gespielt, durch deren bedingungslose Liebe sie gelernt habe, sich selbst zu lieben. "Ich lernte, dass ich keinen Mann brauche, um mich bestätigt, schön und gut genug zu fühlen. Ich brauche nur mich selber, aufrichtig und ehrlich zu mir. [...] Ich bin liebenswert, ich bin genug", fügt Sara hinzu.

Getty Images
Sara Kulka beim Leipziger Opernball 2022
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka zeigt ihre Dehnungsstreifen
Instagram / sarakulka_
Sara Kulka mit ihren Töchtern im Juni 2023
Wie findet ihr Saras Beitrag?241 Stimmen
230
Ich finde es toll, dass sie so offen darüber spricht!
11
Mir persönlich wäre das Thema etwas zu privat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de