Anzeige
Promiflash Logo
Warum kämpft Eugen Lopez nicht selbst bei "Fame Fighting"?TVNOW / Markus HertrichZur Bildergalerie

Warum kämpft Eugen Lopez nicht selbst bei "Fame Fighting"?

20. Juli 2023, 21:06 - Paulina Rohmann

Eugen Lopez steigt nicht in den Ring! Der Essener ist bereits aus einigen TV-Formaten wie Temptation Island und Are You The One – Reality Stars in Love bekannt. In der Reality-Welt kennt sich der Influencer also bestens aus – kein Wunder, dass ausgerechnet er nun eine ganz neue Show ins Leben ruft. Bei "Fame Fighting" sollen verschiedene Celebritys gegeneinander kämpfen. Eugen selbst lässt die Boxhandschuhe jedoch ruhen – warum, das verrät er gegenüber Promiflash.

"Ich habe ein, zwei Leute gefragt, ob die Bock hätten, gegen mich zu kämpfen, natürlich auch in meiner Gewichtsklasse. Da bin ich auf taube Ohren gestoßen", erklärt der ehemalige TV-Verführer im Interview mit Promiflash. Der Grund dafür sei seine Erfahrung als Kämpfer: "Ich bin ein erfahrener Kampfsportler und trainiere in einem der besten Gyms Deutschlands. Ich bin aktiver Kampfsportler und gegen einen Amateur wäre es einfach unfair und der Kampf nach 20 Sekunden zu Ende!"

Doch obwohl Eugen nicht antreten wird, können sich die bisherigen Kandidaten sehen lassen. Kein Geringerer als Dschungelcamp-Zweiter Luigi Birofio (24) wird im Ring sein Bestes geben – ebenso Ex-Bachelor Andrej Mangold (36). Und auch Kevin Njie (27), der bei Too Hot To Handle: Germany seine große Liebe Emely Kopf fand, wird die Fäuste fliegen lassen.

Instagram / eugen1pz
Eugen Lopez, TV-Star
TVNOW / Frank Fastner
Eugen Lopez, "Temptation Island"-Verführer 2021
Instagram / kevin.njie
Emely Hüffer und Kevin Njie, "Too Hot To Handle: Germany"-Stars
Werdet ihr euch die Show angucken?234 Stimmen
115
Ja, das klingt nach einem Top-Event!
119
Nein, eher nicht, denke ich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de