Promiflash Logo
Alles erfunden? Lizzo meldet sich zu Belästigungsvorwürfen!Getty ImagesZur Bildergalerie

Alles erfunden? Lizzo meldet sich zu Belästigungsvorwürfen!

- Ronja Hetland

Lizzo (35) bricht ihr Schweigen! Vor wenigen Tagen machten schockierende News über die Musikerin die Runde: Drei ehemalige Background-Tänzer der "About Damn Time"-Interpretin reichten wegen angeblichen Machtmissbrauchs sowie sexueller Belästigung Klage gegen sie ein. Auch weitere Ex-Angestellte, wie zum Beispiel die Regisseurin ihrer Doku, äußerten sich daraufhin negativ über sie. Nun bezieht Lizzo erstmals selbst Stellung zu den schweren Vorwürfen!

Auf Instagram teilt die 35-Jährige ein Statement, in dem sie sich zu den Behauptungen äußert. Die vergangenen Tage seien sehr schwierig und "eine große Enttäuschung" gewesen. "Normalerweise reagiere ich nicht auf falsche Anschuldigungen, aber diese sind so unglaublich, wie sie klingen, und zu ungeheuerlich, um nicht angesprochen zu werden", meint Lizzo und fügt hinzu: "Diese ehemaligen Mitarbeiter haben bereits öffentlich zugegeben, dass ihnen gesagt wurde, ihr Verhalten auf der Tour sei unangemessen und unprofessionell."

Arianna Davis, Crystal Williams und Noelle Rodriguez werfen Lizzo laut TMZ unter anderem sexuelle Belästigung vor. Während eines Aufenthalts in Amsterdam soll die Musikerin die Tänzer dazu gezwungen haben, zu einer Nackt-Show zu gehen und die dortigen unbekleideten Tänzer zu berühren.

Lizzo, amerikanische Sängerin
Getty Images
Lizzo, amerikanische Sängerin
Lizzo im März 2023
Getty Images
Lizzo im März 2023
Lizzo, Sängerin
Getty Images
Lizzo, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de