Anzeige
Promiflash Logo
Wegen ihrer PCO-Erkrankung nahm Sasha Pieterse 31 Kilo zuInstagram / CljsZhIOvwBZur Bildergalerie

Wegen ihrer PCO-Erkrankung nahm Sasha Pieterse 31 Kilo zu

13. Aug. 2023, 4:00 - Promiflash Redaktion

Sie äußert sich zu ihrer Erfahrung. Die Schauspielerin Sasha Pieterse (27) leidet an dem polyzystischen Ovarial-Syndrom (PCOS). Dabei handelt es sich um ein Hormonungleichgewicht bei Frauen. Während sie die Rolle als Alison in der Serie Pretty Little Liars verkörperte, wusste sie noch nichts von ihrer Erkrankung. Jedoch litt sie schon zu dieser Zeit an den Symptomen. Sasha nahm mit 17 Jahren rund 31 Kilo zu.

In dem Podcast "The Squeeze" von Taylor Lautner (31) und seiner Frau, bei dem die mentale Gesundheit das Hauptthema ist, berichtet sie darüber, wie es ihr mit der Hormonstörung ergangen ist: "Ich hatte nie eine regelmäßige Periode. Die Gynäkologen sagten mir immer, dass ich einfach noch jung sei. So nach dem Motto: 'Mach dir keine Sorgen, das wird sich schon wieder normalisieren'." Sasha habe über 15 Gynäkologen aufgesucht und einige von ihnen gaben ihr die Schuld für die Gewichtszunahme.

Sie erinnere sich noch, wie sie sich dabei fühlte: "Es war so eine frustrierende und entmutigende Erfahrung, weil egal, was ich gemacht habe, [...], egal, wie gut ich meinen Körper behandelt habe, es wurde immer schlimmer statt besser." Schließlich wurde Sasha ein Endokrinologe empfohlen, der bei ihr PCOS diagnostizierte. Erst vor wenigen Tagen sprach auch Francia Raisa (35) über ihre PCO-Erkrankung. Sie müsse immer noch lernen, mit der Krankheit umzugehen.

Getty Images
Sasha Pieterse posiert bei einer Premiere
Getty Images
Sasha Pieterse posiert bei einer Veranstaltung
Getty Images
Francia Raisa, Mai 2023
Was haltet ihr davon, dass Sasha offen über ihre Krankheit spricht?435 Stimmen
432
Sehr gut, darüber muss deutlich mehr aufgeklärt werden!
3
Mir wäre das Thema zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de